Start Aktuelles Nöhrenhauser Straße ab Anfang Mai wieder frei

Nöhrenhauser Straße ab Anfang Mai wieder frei

0
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)

Anzeige


Anzeige

SOLINGEN (red) – Voraussichtlich Anfang Mai wird die Nöhrenhauser Straße wieder für den Durchgangsverkehr geöffnet werden. Das teilen die Technischen Betriebe der Stadt Solingen (TBS) mit. Derzeit ist die Durchfahrt in Richtung sowie auch von Aufderhöhe kommend gesperrt.

Anzeige

Neue Straßendecke wird aufgebracht

In den kommenden Wochen ist nach Auskunft der TBS die neue Straßendecke aufzubringen. In den vergangenen Monaten waren Leitungen der Stadtwerke Solingen (SWS), der Beleuchtung (TBS) und eines Glasfaser-Anbieters verlegt worden. Seit dem Herbst ist die Nöhrenhauser Straße voll gesperrt. Diese Vollsperrung muss auch bis zum Ende der Arbeiten aufrechterhalten werden.

In Summe ein Monat Verzögerungen

Die Verantwortlichen bei den Technischen Betrieben sind sehr zuversichtlich, dass der Zeitplan mit stabiler werdenden Wetterbedingungen einzuhalten ist. Zwar habe der Winter durch einige unvorhersehbare Zusatzarbeiten (SWS, Glasfaser) Verzögerungen gebracht, die aber teilweise an anderer Stelle wieder kompensiert werden konnten. In Summe hat das etwa einen Monat gekostet. Denn ursprünglich sollte die Nöhrenhauser Straße Anfang April wieder frei gegeben werden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige
Vorheriger ArtikelWerwolf ab Dienstag teilweise gesperrt
Nächster ArtikelSchäden am Dach: Cobra bis Ende der Osterferien geschlossen
Dieser Beitrag stammt von unserer Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein