Start Aktuelles Obenrüden: Holzbalken brennt in Fachwerkhaus

Obenrüden: Holzbalken brennt in Fachwerkhaus

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 36 Sekunden
0
TEILEN
(Foto: © Bastian Glumm)
(Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Zu einer gemeldeten Rauchentwicklung in einem Fachwerkhaus in Obenrüden rückten am Sonntagabend die Feuerwachen I (Mitte) und II (Ohligs) sowie die Löscheinheit 2 (Rupelrath) mit insgesamt 34 Einsatzkräften aus. Von einen Rauchwarnmelder alarmiert, bemerkten die Bewohner eine starke Rauchentwicklung aus der Wand und der Fachwerkfassade des Gebäudes.

Suche mit der Wärmebildkamera

Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte in Obenrüden gaben die Bewohner mit einem Gartenschlauch Wasser in eine Fassadenöffnung, aus der die Rauchentwicklung feststellbar war. Nach langwieriger Suche nach dem Entstehungsort des Brandrauches mit einer Wärmebildkamera mussten mehrere Fachwerkfelder innen und außen geöffnet werden. Als Ursache der Rauchentwicklung wurde ein in der Wand brennender Holzbalken ausgemacht, der freigelegt und abgelöscht wurde.

Rauchmelder warnte rechtzeitig

Durch das rechtzeitige Warnen des Rauchwarnmelders konnte vermutlich ein grüßerer Schaden abgewendet werden, so die Feuerwehr. Zur Brandursache konnten keine Angaben gemacht werden.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here