Start Aktuelles Podcast „FRANK B.trifft“: Menschen aus Solingen und ihre Geschichten

Podcast „FRANK B.trifft“: Menschen aus Solingen und ihre Geschichten

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 5 Sekunden
0
TEILEN
"FRANK B.trifft" nennt sich der Podcast der Wirtschaftsförderung Solingen. Produziert sind inzwischen 15 Sendungen, auf dem Foto ist Wirtschaftsförderer Frank Balkenhol (re.) im Gerspräch mit Jörg Föste vom Bergischen HC. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (bgl) – Die Corona-Krise sorgte bei vielen Gewerbetreibenden für Umbrüche, diese waren häufig negativer Natur. Umsätze blieben aus, Einzelhandel, Dienstleister und Gastronomie litten und leiden unter dem Lockdown. Die Solinger Wirtschaftsförderung startete daraufhin die Aktion „Umdenken“, mit der bestehende Geschäftsmodelle einerseits hinterfragt werden, betroffenen Firmen aber gleichzeitig ganz konkrete Hilfen an die Hand gegeben werden sollen.

Podcast startete im vergangenen Sommer

Teil der Aktion ist die Vorstellung innovativer Unternehmen, die mit besonderen und pragmatischen Methoden der Krise begegnen. In Form eines Podcast-Angebots, das im Sommer vergangenen Jahres an den Start ging, weitete die Wirtschaftsförderung dieses Format aus.

„Die Herausforderungen in der Pandemie sind für viele Unternehmen groß, auch im Zuge der Digitalisierung und der Nachhaltigkeitsdiskussion“, weiß Frank Balkenhol, Geschäftsführer der Solinger Wirtschaftsförderung, zu berichten. Mit dem Umdenken-Podcast will man das coronabedingte Wegfallen von Events und Podiumsdiskussionen ein stückweit ausgleichen und eine Alternative anbieten.

14 Folgen sind inzwischen online

„Ein Podcast, in dem wir mit einer spannenden Person reden, die dabei natürlich auch offenbart, wofür sie – oder er –  steht“, betont Balkenhol. Das ist inzwischen 14 Mal passiert, der 15. Podcast folgt in Kürze, bei dem Jörg Föste, Geschäftsführer des Handballbundeligisten Bergischer HC, aus dem Nähkästchen plaudert.

Mit dabei war aber unter anderem auch Birgit Zimmermann, die in Gräfrath ein Bestattungsunternehmen führt und mittels eines Online-Portals ihren Kundinnen und Kunden ein neuartiges digitales Angebot bieten kann. Oder Nicole Wrana, Leiterin der Grundschule Bogenstraße, und Ulrich Nachtkamp, Schulleiter des Gymnasiums Schwertstraße, die über die „Corona-Bildungssituation“ berichteten.

Jede Podcast-Folge geht eine knappe halbe Stunde

Tätowiererin Anna Barthmann stand Frank Balkenhol zuletzt Rede und Antwort und berichtete, welche Lösung sie für sich und ihre Arbeit in der Krise gefunden hat. „Wir zeigen die unterschiedlichsten Situationen und damit auch die unterschiedlichsten Arten des Umgangs damit auf“, so Balkenhol weiter. Etwa eine knappe halbe Stunde dauert jedes Gespräch. Die Podcast-Folgen können alle im Internet jederzeit abgerufen werden.

„Leute für unseren Podcast zu finden ist nicht schwierig, es herrscht tatsächlich ein großes Bedürfnis, über dieses Thema zu reden und wir geben den Raum dafür“, beobachtet Wirtschaftsförderer Balkenhol. Deshalb will man die Aktion und vor allen Dingen das Podcast-Format auch fortführen. „Das war natürlich von Anfang an nicht nur für eine Laufzeit von fünf Monaten konzipiert. Die Themenvielfalt ist beinahe unendlich und es gibt zahllose interessante und spannende Menschen in unserer Stadt, die anderen etwas mitgeben können und wollen“, macht Frank Balkenhol deutlich.

Podcast „FRANK B.trifft“ im Internet abrufbar

Die Wirtschaftsförderung Solingen will den Weg ihrer eigenen Digitalisierung weiter fortsetzen. Das mit dem Ziel, Impulse und Einblicke aus und für die Solinger Wirtschaft auf neuen Wegen erlebbar zu machen. Der Werdegang und die Ergebnisse der Initiative #UMDENKEN sollen auf diese Weise transparent hörbar werden, so die Organisatoren.

Der #UMDENKEN Podcast ist seit vergangenem Juli für interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer über die Plattformen Spotify und über Apple Podcast abrufbar. Oder direkt über die Homepage der Initiative #UMDENKEN.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here