Start Aktuelles Polizei zeigt ihr Leistungsspektrum mit großem „Blaulichttag“

Polizei zeigt ihr Leistungsspektrum mit großem „Blaulichttag“

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 24 Sekunden
0
TEILEN
Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher und Solingens Polizeichef Robert Hall werden den Solinger Blaulichttag am 13. August um 11 Uhr eröffnen. (Archivfoto: © B. Glumm)
Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher und Solingens Polizeichef Robert Hall werden den Solinger Blaulichttag am 13. August um 11 Uhr eröffnen. (Archivfoto: © B. Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Am 13. August haben Solingerinnen und Solinger die Gelegenheit, ihrer Polizei nicht nur über die Schultern zu schauen, sondern einen exklusiven Einblick in die Arbeit der Gesetzeshüter zu erhaschen. Die Polizeiinspektion Solingen lädt zum „Blaulichttag“ in und an die Wache an der Kölner Straße ein und präsentiert die Polizeiarbeit in allen Facetten im Rahmen zahlreicher Darbietungen.

Dazu gehört auch die Leistungsschau eines Wasserwerfers, was freilich eine der spektakulärsten Aktionen während des „Blaulichttages“ sein wird. Etwas ruhiger geht es an den Informationsständen der Polizei zu. Dort können sich junge Interessierte unter anderem über die Einstellungsvoraussetzungen für den Dienst bei der Polizei in Nordrhein-Westfalen schlaumachen.

Große Fahrzeugschau auf dem Parkplatz

Die zahlreichen Beamtinnen und Beamten, die sich um die Gäste kümmern werden, werden Fragen zum Dienstalltag Rede und Antwort stehen. Nebenan auf dem Parkplatz vor der Hauptwache wird es im Rahmen einer Fahrzeugschau diverse polizeiliche Vehikel zu sehen geben. Darunter unter anderem ein Gefangenentransporter, der Radarwagen und diverse aktuelle wie historische Polizeifahrzeuge. Nicht nur für Kinder interessant!

Was für die Kids allerdings besonders spannend sein dürfte, ist die Bastelecke und die Möglichkeit, am Kickertisch gegen echte Cops antreten zu können. Im Überschlagsimulator kann man erleben und üben, wie man sich im Notfall verhält und aus einem verunfallten Fahrzeug gelangt. Auch musikalisch sollen kaum Wünsche offenbleiben, wenn auf den Parkplätzen der Polizeichor Wuppertal und das Landespolizeiorchester aufspielen werden.

140 Beamte sind am Blaulichttag beteiligt

Zudem werden Führungen durch das Wachgebäude der Polizeiinspektion Solingen angeboten. Insgesamt 140 Beamtinnen und Beamte sind am großen „Blaulichttag“ am 13. August beteiligt. Erstmals führte die Polizei eine derartige Aktion vor sieben Jahren durch. Sinn und Zweck der Veranstaltung sei es, Kontakte zu knüpfen, mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen, die Scheu vor der Polizei zu nehmen und die wichtige Arbeit der Gesetzeshüter in all ihren Facetten vorzustellen. Polizeipräsidentin Birgitta Radermacher und der Leiter der Solinger Polizeiinspektion, Polizeioberrat Robert Hall, werden den „Blaulichttag“ am Sonntag, 13. August, um 11 Uhr eröffnen.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here