Start Aktuelles Sanitätshaus Köppchen: Das Kreuz mit dem Rücken

Sanitätshaus Köppchen: Das Kreuz mit dem Rücken

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 22 Sekunden
0
TEILEN
Die nächste Aktionswoche das Sanitätshauses Köppchen dreht sich um Rückenschmerzen. Die Experten des Ohligser Gesundheitshauses informieren über Möglichkeiten der Prävention sowie der Schmerztherapie mit orthopädischen Hilfsmitteln. (Foto: © Bastian Glumm)
Die nächste Aktionswoche das Sanitätshauses Köppchen dreht sich um Rückenschmerzen. Die Experten des Ohligser Gesundheitshauses informieren über Möglichkeiten der Prävention sowie der Schmerztherapie mit orthopädischen Hilfsmitteln. (Foto: © Bastian Glumm)
Stadtwerke Solingen
Stadtwerke Solingen

– ANZEIGE –

SOLINGEN (bgl) – Rückenschmerzen haben sich längst zu einer echten Volkskrankheit entwickelt. Kaum ein Zeitgenosse, der nicht schon ein Ziehen, Stechen oder Drücken im Kreuz hatte. Dabei erwischt es Männer und Frauen gleichermaßen. Rückenschmerzen entstehen in allererster Linie durch strapazierte Muskeln und Bänder oder durch den Verschleiß der Wirbelsäule und der Bandscheiben. Mit Übungen und Bandagen kann man dieser Zivilisationsproblematik begegnen. Darum dreht sich die nächste Aktionswoche das Sanitätshauses Köppchen vom 17. bis zum 22. September. Die Experten des Ohligser Gesundheitshauses an der Wilhelmstraße informieren über Möglichkeiten der Prävention sowie der Schmerztherapie mit orthopädischen Hilfsmitteln.

Oft Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule

Wer über Rückenschmerzen klagt, der tut das in den meisten Fällen im Bereich der Lendenwirbelsäule (LWS) unmittelbar oberhalb des Gesäßes. Dort befindet sich gemeinhin das „Kreuz“. Muskelverspannungen machen sich dort besonders bemerkbar, aber auch Bandscheibenvorfälle kommen vermehrt in diesem Bereich vor.  Die Ursachen für Rückenschmerzen können vielfältig sein. Angefangen bei permanenten Fehlhaltungen, beispielsweise sitzend am Arbeitsplatz, bis hin zu Übergewicht oder gar psychosomatischen Gründen.

Bandagen und Orthesen sorgen für Entlastung

Bei Bandagen und Orthesen handelt es sich um medizinische Hilfsmittel, die speziell für die Therapie von Muskel-, Sehnen-, Gelenk- und Rückenschmerzen entwickelt wurden. Die Gesundheitsexperten des Sanitätshauses Köppchen informieren ausführlich über diverse Produkte.  Diese passen sich den anatomischen Gegebenheiten des Körpers ideal an und sorgen so für Schmerzlinderung und tragen zur Mobilität bei. Stabilere Orthesen richten die Wirbelsäule auf und gleichen auf diese Weise eine Fehlhaltung aus. Mehr Aktivität wird möglich, die Lebensqualität kommt zurück. Leider ist es aber manchmal damit nicht getan und der Gang zum Arzt ist unvermeidbar. Eine medikamentöse Therapie kann durchaus zum Erfolg führen.

Aktionswoche „Das Kreuz mit dem Rücken“ im Sanitätshaus Köppchen, Wilhelmstraße 15-19, vom 17. bis zum 22. September, täglich von 9 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here