Start Aktuelles Sanitätshaus Köppchen: Gesund und fit durch die Schwangerschaft

Sanitätshaus Köppchen: Gesund und fit durch die Schwangerschaft

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 37 Sekunden
0
TEILEN
Die Mitarbeiterinnen des Ohligser Sanitätshauses Köppchen beraten ausführlich rund um das komplexe Thema Schwangerschaft. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Mitarbeiterinnen des Ohligser Sanitätshauses Köppchen beraten ausführlich rund um das komplexe Thema Schwangerschaft. (Foto: © Bastian Glumm)

– ANZEIGE –

SOLINGEN (bgl) – Eine Schwangerschaft ist ein freudiges Ereignis, gar keine Frage. Aber sie bringt auch ganz besondere Bedürfnisse und Herausforderungen mit sich, die bei jeder Frau anders sein können. Im Ohligser Sanitätshaus Köppchen hält man eine ganze Reihe an Produktgruppen vor, die speziell in der Schwangerschaft unterstützen. In den kommenden Wochen wird im Gesundheitshaus an der Wilhelmstraße das Schwerpunktthema Schwangerschaft zudem mit speziellen Beratungsangeboten behandelt.

Körperliche Veränderungen in der Schwangerschaft

Wird eine Frau schwanger, geht das mit körperlichen Veränderungen einher. Es ergeben sich beispielsweise Fragen rund um das Thema Bewegung, zur veränderten Körperhaltung und zu eventuellen Hilfsmitteln zur Entlastung des Körpers. Im Sanitätshaus Köppchen wird beispielsweise eine Kompressionsbestrumpfung angeboten, da aufgrund Veränderungen im Hormonhaushalt sowie einer möglichen Gewichtszunahme spezielle Körperregionen wie Füße, Beine und Rücken auf eine besondere Art und Weise gefordert sind, was zu unterschiedlichen Beschwerden führen kann. Die Venen müssen während einer Schwangerschaft bis zu einem Viertel mehr Blut zum Herzen transportieren, als das sonst der Fall ist.

Kompressionsstrümpfe helfen bei „schweren Beinen“

Gleichzeitig machen bestimmte Hormone die Venenwände elastischer, was zu „schweren Beinen“ führen kann. Kompressionsstrümpfe können dort gezielt Abhilfe schaffen. Je weiter die Schwangerschaft voranschreitet und je schwerer das Baby wird, desto mehr ändert sich die Körperhaltung, was zu Rückenproblemen führen kann. Hier kommen spezielle Schwangerschafts-Orthesen und Symphysengürtel (lockern das Becken und bereiten so auf die Geburt vor) ins Spiel, die für Entlastung sorgen. Teilweise „wachsen“ derartige Hilfsmittel mit dem größer werdenden Schwangerschaftsbauch mit.

Infos zu Gymnastikübungen im Sanitätshaus Köppchen

Zum Einsatz können die medizinischen Hilfsmittel grundsätzlich mit dem Beginn der Schwangerschaft kommen – und sogar darüber hinaus. Denn bei jeder schwangeren Frau äußert sich der Körper anders. Im Sanitätshaus Köppchen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Kundinnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn Fragen zum komplexen Thema Schwangerschaft aufkommen. Das gilt auch für Produkte, die nach der Schwangerschaft gebraucht werden, wie beispielsweise Milchpumpen. Übrigens: Wer sich über Gymnastikübungen informieren möchte, die man während der Schwangerschaft machen kann, der hat dazu ebenfalls im Ohligser Sanitätshaus an der Wilhelmstraße die Gelegenheit.

Beratung im Sanitätshaus Köppchen, Wilhelmstraße 15-19, täglich von 9 bis 18 Uhr, samstags von 9 bis 13 Uhr.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here