Start Aktuelles Schneefall in Solingen: Alle Busse rollen wieder

Schneefall in Solingen: Alle Busse rollen wieder

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 15 Sekunden
0
TEILEN
Seit dem frühen Mittwochmorgen schneit es in Solingen, die dünne Schneeschicht soll zunächst liegenbleiben, so der Deutsche Wetterdienst. (Foto: © Bastian Glumm)
Seit dem frühen Mittwochmorgen schneit es in Solingen, die dünne Schneeschicht soll zunächst liegenbleiben, so der Deutsche Wetterdienst. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Ein Blick aus dem Fenster lässt keine Zweifel aufkommen: In Solingen schneit es und die bisher noch dünne Schneeschicht scheint auch liegenzubleiben. Verantwortlich dafür ist ein kleinräumiges Tief, das entlang der Grenze zu BeNeLux nordwärts zieht und mit leichtem Schneefall auf Nordrhein-Westfalen übergreift, teilt aktuell der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Immerhin: Größere Verkehrsbehinderungen und vor allen Dingen Unfälle bleiben in Solingen bisher glücklicherweise aus.

Zwei bis fünf Zentimeter Neuschnee

Den gesamten Mittwoch soll es weiter schneien. Von der Eifel aufkommender leichter Schneefall, welcher sich im Vormittagsverlauf weiter nordostwärts ausbreitet. Dabei gibt es bis zum Abend vor allem westlich des Rheins und am Niederrhein Neuschneemengen zwischen zwei und fünf Zentimetern, in Staulagen der Eifel bis zehn Zentimeter, so der DWD.

Busse konnten drei Gefällstrecken nicht bedienen

Schwierigkeiten gab es am Mittwochmorgen jedoch im Solinger Busverkehr, teilen aktuell die Verkehrsbetriebe der Stadtwerke mit. In den Morgenstunden wurden zunächst drei Gefällstrecken vom Busverkehr kaum oder nicht bedient: Die Endhaltestelle Hästen der Linie 681 wurde nicht angefahren, die Busse wendeten bereits am Bülowplatz. Auf der Linie 696 fuhren die Fahrzeuge durch bis Untenkatternberg und nicht den Schlenker über die Gläßnerstraße.

Die Schlagbaumer Straße stadtauswärts war am Morgen spiegelglatt, so dass die Wagen der Linie 682 nach Ohligs über Wald und der Linie 683 nach Gräfrath nur sehr, sehr langsam vorankamen. Dank der Räumung der Gefällstrecken und dem Einsatz des Streudienstes sowie der umsichtigen Fahrweise der Busfahrer werden alle Strecken aber wieder bedient.

DWD warnt vor leichtem Schneefall in Solingen

Aktuell warnt der Deutsche Wetterdienst in Solingen bis 20 Uhr vor leichtem Schneefall. Bereits seit gestern gilt eine amtliche Warnung vor Frost in der Klingenstadt. Es bleibt also weiterhin kühl und die Temperaturen steigen selten über die Null-Grad-Marke. Verkehrsteilnehmer sollten auf den Straßen etwas vorsichtiger unterwegs sein.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here