Start Aktuelles Schützenstraße: Stadt weist Tempo-30-Zonen aus

Schützenstraße: Stadt weist Tempo-30-Zonen aus

0
Tempo-30-Zone in Solingen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Tempo-30-Zone in Solingen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

Anzeige


Anzeige

SOLINGEN (red) – Die Stadt Solingen hat drei Abschnitte auf der Schützenstraße als neue Tempo-30-Zonen ausgewiesen. Damit soll die Sicherheit der besonders schutzbedürftigen Besucherinnen und Besucher sowie Bewohnerinnen und Bewohner der dortigen Einrichtungen weiter verbessert werden, heißt es aus dem Rathaus. Die Bezirksvertretung Burg/Höhscheid hatte die Stadtverwaltung um eine Prüfung der möglichen Tempo-30-Strecken gebeten.

Anzeige

Verlängerung von bestehenden Tempo-30-Zonen

Zum einen gilt die Geschwindigkeitsbegrenzung in Höhe des Malteserstifts und der August-Dicke-Schule ohne zeitliche Beschränkung. Weiterhin gilt nun auch vor der Grundschule Meigen (Montessori-Schule) von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 7 und 17 Uhr Tempo 30. Dies sind neue Tempo-30-Strecken.

Weiterhin wurde der Tempo-30-Abschnitt vor der städtischen Grundschule an der Schützenstraße verlängert, damit die Geschwindigkeitsbegrenzung auch die Abschnitte vor der Kita, dem Altenheim St. Josef, der IHK Lehrwerkstatt sowie dem Gymnasium Schwertstraße umfasst. Dort gilt Tempo 30 ohne zeitliche Beschränkung.

Ab sofort wird in diesen Tempo-30-Zonen geblitzt

Diese Strecken werden ab jetzt in die mobile Geschwindigkeitsüberwachung aufgenommen.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige
Vorheriger ArtikelVierbeiner des Monats Juli – Picasso, der kommunikative Grieche
Nächster ArtikelStadt verschickt wieder Gebührenbescheide
Dieser Beitrag stammt von unserer Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein