Start Aktuelles Schwarze Pfähle wieder mehrspurig befahrbar

Schwarze Pfähle wieder mehrspurig befahrbar

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 56 Sekunden
0
TEILEN
Die Straße
Die Straße "Schwarze Pfähle" in Richtung Aufderhöhe. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red) – Ab sofort stehen auf der Straße Schwarze Pfähle in Fahrtrichtung Merscheider Straße / Bebelallee wieder zwei Fahrspuren zur Verfügung. Damit könne der Verkehr auch an der Kreuzung zügiger abfließen, teilt das Rathaus am Donnerstag mit. Die Markierung für den dort noch in Resten vorhandenen Pop-up Radweg wurde entfernt.

Pop-up Radweg wurde entfernt

Die Stadt reagiere damit auf die aktuelle Verkehrssituation vor Ort und schaffe Entlastung, so die Verwaltung in einer Medienmitteilung am Donnerstag. Seitdem ein Abschnitt der Mühlenstraße baustellenbedingt gesperrt ist, hatte sich der Verkehr hierhin verlagert und stark zurück gestaut. Zusätzlich belastet ist die Strecke durch eine langfristige Kanalbaubaustelle unterhalb der Stadtautobahnbrücke. Die Spur zwischen Auffahrt der Viehbachtalstraße und der Kreuzung war abgetrennt, um Radfahrern mehr Sicherheit zu bieten und sie ohne Fahrspur-Wechsel geradeaus in Richtung Bebelallee zu leiten.

Provisorische Kombispur soll eingerichtet werden

In naher Zukunft soll dort eine provisorische Kombispur eingerichtet werden. Der Radverkehr kann dann, ebenso wie die Busse, von der Rechtsabbiegespur geradeaus in die Bebelallee fahren. Dort wird er neben der Busbucht wieder sicher auf die Fahrbahn gelenkt. Die notwendigen Markierungsarbeiten sind jedoch stark witterungsabhängig und können deshalb aktuell nicht ausgeführt werden. Zudem müsse auch die Beschilderung angepasst werden. Deshalb setze die Verwaltung nun zunächst eine Lösung um, die sofort greife und helfe, die Verkehrssituation zu entspannen.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here