Start Aktuelles Seniorenmesse Aktivia am 7. Oktober im Theater

Seniorenmesse Aktivia am 7. Oktober im Theater

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 30 Sekunden
0
TEILEN
Freuen sich auf die Aktivia, die am 7. Oktober wieder im Theater- und Konzerthaus stattfinden wird: v.li. Alexandra Simon vom Seniorenbüro, Herbert Gerbig, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Solingen, Stefan Grunwald, Vorstandsvoraitzender der Stadt-Sparkasse Solingen und Carolin Vesper, die die Messe für die Sparkasse organisiert. (Foto: © Bastian Glumm)
Freuen sich auf die Aktivia, die am 7. Oktober wieder im Theater- und Konzerthaus stattfinden wird: v.li. Alexandra Simon vom Seniorenbüro, Herbert Gerbig, Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Solingen, Stefan Grunwald, Vorstandsvoraitzender der Stadt-Sparkasse Solingen und Carolin Vesper, die die Messe für die Sparkasse organisiert. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (bgl) – Im vergangenen Jahr wurde die Aktivia erstmals im Theater- und Konzerthaus organsiert, man wechselte von der Hauptstelle der Sparkasse, wo die Messe in den Vorjahren stattfand, für die Veranstaltung somit in ein sehr viel großzügigeres Raumangebot. „Es wurde bei uns in der Sparkasse zu eng, im Theater war es deutlich besser“, berichtet Stefan Grunwald, Vorstandsvorsitzender der Stadt-Sparkasse Solingen. Deshalb wird auch die zwölfte Auflage der Senioren- und Gesundheitsmesse am 7. Oktober wieder im Theater stattfinden. 42 Aussteller haben sich angemeldet, es werden mehrere tausend Besucher erwartet. „Die sehr guten Besucherzahlen der letzten Jahre zeigen auch ganz deutlich, wie sehr dieses Thema nachgefragt wird“, so Grunwald weiter.

„Auch ein gesellschaftliches Ereignis“

Gemeinsam mit dem Seniorenbeirat der Stadt Solingen organisiert die Sparkasse die Aktivia auch in diesem Jahr. „Wenn wir die Sparkasse nicht hätten, würde die Messe wohl auch nicht stattfinden“, macht Herbert Gerbig, Vorsitzender des Seniorenbeirates, deutlich. Im Mittelpunkt der Messe stehen die Themen Wohnen, Gesundheit, Freizeit und Bewegung. Gleichzeitig bieten Solinger Sportvereine gleich mehrere Mitmach-Workshops an, wo sich die Besucherinnen und Besucher der Aktivia direkt vor Ort aktiv betätigen können. „Das hier ist eine Messe, die ganz verschiedene Organisationen zusammenbringt und somit auch ein echtes gesellschaftliches Ereignis“, sagt Stefan Grunwald. Der Eintritt zur Messe ist wie immer frei.

58.000 Solinger haben ihr 55. Lebensjahr vollendet

Mit von der Partie sind unter anderem diverse Sanitätshäuser und das Klinikum, aber auch die Stadtwerke, die Bädergesellschaft und natürlich der Solinger Sportbund. Auch die Verbraucherzentrale wird wieder mit einem Angebot im Theater dabei sein. „Ich finde es sehr schön, dass die Wohlfahrtsverbände auch wieder mit dabei sind“, freut sich Grunwald. Schülerinnen und Schüler der August-Dicke-Schule werden das Café organisieren und so mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl sorgen. In Solingen leben rund 58.000 Menschen, die bereits ihr 55. Lebensjahr vollendet haben. Das ist rund ein Drittel der Gesamtbevölkerung der Klingenstadt.

Anregungen und Informationen für die schönste Lebensphase

„Aktivia – die Messe für die schönste Lebensphase!“ am Sonntag, 7. Oktober, im Theater und Konzerthaus Solingen. Die Messe bietet von 10 für 16 Uhr eine Fülle von Aktionen, Anregungen und Informationen für die schönste Lebensphase, versprechen die Veranstalter. Der Eintritt ist frei.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here