Start Aktuelles Solingen: Sturmtief „Burglind“ sorgt für viele Feuerwehreinsätze

Solingen: Sturmtief „Burglind“ sorgt für viele Feuerwehreinsätze

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 36 Sekunden
0
TEILEN
Sturmtief
Sturmtief "Burglind" schüttelte Solingen am Mittwoch gehörig durch. Viel zu tun für die Feuerwehr, die mit zahlreichen Einsatzkräften im gesamten Stadtgebiet unterwegs war. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Alle Hände voll zu tun hat derzeit die Feuerwehr. Im gesamten Stadtgebiet sorgt Sturmtief „Burglind“ nämlich für eine ganze Reihe von Einsätzen. Insgesamt 20 Mal musste die Feuerwehr seit dem frühen Morgen ausrücken. Meist ging es um Wassereinbrüche oder Sturmschäden. Am Ginsterweg drohte sogar ein Baum auf ein Wohnhaus zu stürzen.

Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes

Seit 3 Uhr morgens gilt für Solingen eine Warnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vor Unwetter und Orkanböen. Ausgangs der Nacht waren von Westen her verbreitet schwere Sturmböen um 100 km/h wahrscheinlich. Bei kräftigen Schauern und Gewittern treten vorübergehend orkanartige Böen bis 115 km/h auf, gebietsweise sind auch Orkanböen über 120 km/h nicht ausgeschlossen.

Ab Mittag nimmt die Unwettergefahr ab, wenngleich sich weiterhin Schauer und Gewitter mit teils schweren Sturmböen bis 100 km/h bilden können, so der DWD.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here