Start Aktuelles Solingen: Trickbetrüger haben es auf Frau (83) abgesehen

Solingen: Trickbetrüger haben es auf Frau (83) abgesehen

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 42 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (ots) – Am vergangenen Freitag kam es gegen 15 Uhr in Solingen zu einem Trickbetrug. Die Betrüger meldeten sich unter dem Vorwand Polizeibeamte zu sein.  Die Tochter der späteren Geschädigten habe bei einem Verkehrsunfall eine Frau angefahren, die an den Verletzungen gestorben sei. Für die Tochter würde nun eine Kaution in fünfstelliger Höhe erforderlich sein, da sie sonst in Untersuchungshaft müsse.

Betrüger forderten zwei Mal Geld

Unter dem Eindruck des Anrufs sicherte die ältere Dame die Herausgabe von Wertgegenständen zu und übergab sie kurze Zeit später einer zuvor angekündigten Frau durch ein Fenster. In der Folge forderten die dreisten Betrüger erneut telefonisch Geld von der 83-Jährigen, um die Bestattungskosten für das vermeintliche Todesopfer bezahlen zu können.

Der Trickbetrug flog schließlich auf

Als die ältere Dame sich daraufhin mit ihrer Tochter in Verbindung setzte, flog der Schwindel auf und es kam zu keiner weiteren Übergabe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei warnt eindringlich vor den professionell agierenden Betrügern.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here