Start Aktuelles Sparkasse: 16 neue Azubis starten ins Berufsleben

Sparkasse: 16 neue Azubis starten ins Berufsleben

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 24 Sekunden
0
TEILEN
Unter dem Motto „Schule, fertig, los“ starteten 16 junge Leute im August in ihre Ausbildung bei der Stadt-Sparkasse Solingen. (Foto: © Stadt-Sparkasse Solingen)
Unter dem Motto „Schule, fertig, los“ starteten 16 junge Leute im August in ihre Ausbildung bei der Stadt-Sparkasse Solingen. (Foto: © Stadt-Sparkasse Solingen)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Unter dem Motto „Schule, fertig, los“ starteten 16 junge Leute im August ihre Ausbildung bei der Stadt-Sparkasse Solingen. Neben der bewährten Ausbildung zum/ zur Bankkaufmann/-frau geht die Stadt-Sparkasse Solingen neue Wege und hat ihr Angebot um die Ausbildung zu Kaufleuten für Dialogmarketing und ein Duales Studium im Bereich Finanzwesen erweitert.

Workshops und Vorträge bieten ersten Einblick

Vom Ausbildungsstart berichtet Ausbildungsleiterin Katrin Becker: „Unsere Ausbildung beginnt schon seit vielen Jahren im Bildungshaus ,Kulturbeutel´ in Wermelskirchen. Dort bieten wir unseren Berufsstartern z. B. Workshops und Vorträge für einen ersten Einblick in die Sparkassen-Welt, aber auch ein Outdoor-Training, um sich von Anfang an zu einem Team entwickeln zu können.“

In den folgenden zweieinhalb oder drei Jahren lernen die Berufsstarter alles, was sie für ihre Zukunft als Sparkassenmitarbeiterin oder Sparkassenmitarbeiter benötigen. Dabei erleben sie sowohl die Arbeit in den Geschäftsstellen, als auch in den internen Abteilungen. Zahlreiche ausbildungsbegleitende Maßnahmen, wie praxisbezogene Fachschulungen, kundenorientierte Trainings und die Durchführung von Projekten erleichtern die Arbeit im Berufsalltag.

„So legen wir das Fundament für einen erfolgreichen Karriereweg. Aber auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen, daher gestalten wir die Ausbildung so abwechslungsreich wie möglich“, erklärt Andrea Grafweg, Referentin für Ausbildung bei der Stadt-Sparkasse Solingen und denkt dabei an das jährliche Bauprojekt der Auszubildenden.

„Digitale Fitness“ spielt eine große Rolle

Auch das Thema „Digitale Fitness“ spielt seit diesem Jahr in der Ausbildung der Stadt-Sparkasse Solingen eine wichtige Rolle: Erstmalig werden die Berufsstarter dafür mit einem Tablet ausgestattet. Über ein digitales Programm organisieren und gestalten sie ihre Ausbildung und haben somit stets den digitalen Blick darauf, wann sie z. B. in welcher Geschäftsstelle oder Abteilung eingesetzt sind, welche Seminare anstehen und können jederzeit ihre Lernziele verfolgen.

Die Bewerbungsphase für das nächste Jahr läuft bereits. Die Stadt-Sparkasse Solingen bildet auch dann wieder junge Menschen in verschiedenen Ausbildungsberufen und im Dualen Studium aus. Wer sich für eine abwechslungsreiche und kommunikative Ausbildung beim marktführenden Finanzdienstleister interessiert, kann sich online auf www.sparkasse-solingen.de/karriere informieren und bewerben.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here