Start Aktuelles Startschuss für 14 neue Sparkassen-Azubis

Startschuss für 14 neue Sparkassen-Azubis

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 24 Sekunden
0
TEILEN
Gruppenfoto mit den neuen Azubis: hintere Reihe v. li. Daniel Scharov, Philipp Krah, Yasmin Bacher, Nicola Nielsen, Husein Plavulj sowie die Sparkassen-Vorstände Sebastian Greif, Stefan Grunwald und Andreas Tangemann. vordere Reihe v. li. René Behringer, Kevin Schliwka, Maximilian Kronenberg, Hannes Haverkamp, Sándor Scharle, Ilka Strohmeyer, Daniel Kuschwart, Andrea Grafweg, Janina Klug, Julia Freudewald, Saja Arif und Vasilios Lolos. (Foto: © Stadt-Sparkasse Solingen)
Gruppenfoto mit den neuen Azubis: hintere Reihe v. li. Daniel Scharov, Philipp Krah, Yasmin Bacher, Nicola Nielsen, Husein Plavulj sowie die Sparkassen-Vorstände Sebastian Greif, Stefan Grunwald und Andreas Tangemann. vordere Reihe v. li. René Behringer, Kevin Schliwka, Maximilian Kronenberg, Hannes Haverkamp, Sándor Scharle, Ilka Strohmeyer, Daniel Kuschwart, Andrea Grafweg, Janina Klug, Julia Freudewald, Saja Arif und Vasilios Lolos. (Foto: © Stadt-Sparkasse Solingen)
Stadtwerke Solingen
Aktivia

SOLINGEN (red) – 14 neue Auszubildende starteten im August in Ihre Ausbildung zu Bank- und Immobilienkaufleuten bei der Stadt-Sparkasse Solingen. Zudem begrüßte der Vorstand der Sparkasse jetzt eine junge irakische Kollegin, die im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung gemeinsam mit den Auszubildenden ein Jahr lang erste Erfahrungen im Berufsleben bei der Stadt-Sparkasse Solingen sammelt.

Ausbildung beginnt mit einer Einführungswoche

Vom spannenden Ausbildungsstart berichtet Ausbildungsleiterin Ilka Strohmeyer: „Unsere Ausbildung beginnt mit einer Einführungswoche im Bildungshaus ‚Kulturbeutel‘ in Wermelskirchen. Im Rahmen eines Teamtrainings können sich unsere Azubis gleich von Anfang an zu einem Team entwickeln, das sich gegenseitig respektiert, unterstützt und gemeinsam erfolgreich ist.“ Gleichzeitig sorgen Workshops und Vorträge für einen ersten Einblick in die Sparkassen-Welt.

Ausgebildet wird vorrangig in den Geschäftsstellen

In den folgenden zweieinhalb oder drei Jahren lernen die Berufsstarter alles, was sie für ihre Zukunft als Sparkassenmitarbeiterin oder Sparkassenmitarbeiter benötigen. Die Ausbildung erfolgt vorrangig in den Geschäftsstellen der Stadt-Sparkasse Solingen. Eine wertvolle Unterstützung für den Einsatz im Kundenkontakt erhalten die Azubis durch zahlreiche ausbildungsbegleitende Maßnahmen, wie praxisbezogene Fachschulungen einschließlich des Einsatzes digitaler Medien, kundenorientierte Trainings und die Durchführung von Projekten.

Duales Studiums ab 2019 ebenfalls möglich

„So legen wir das Fundament für einen weiteren erfolgreichen Karriereweg. Aber auch der Spaß an der Arbeit darf nicht zu kurz kommen, daher gestalten wir die Ausbildung so abwechslungsreich wie möglich“, erklärt Andrea Grafweg, Personalentwicklerin der Sparkasse. Für das kommende Jahr bietet die Stadt-Sparkasse Solingen erstmalig auch die Möglichkeit des Dualen Studiums: Neben der Ausbildung absolvieren die angehenden Bankkaufleute in dreieinhalb Jahren einen Bachelorstudiengang. Besonders ambitionierte Auszubildende können auch nach einem Jahr Ausbildung noch in ein duales Studium einsteigen.

Bewerbungsphase für das kommende Jahr läuft

Die Bewerbungsphase für das nächste Jahr läuft bereits. Die Stadt-Sparkasse Solingen bildet auch dann wieder junge Menschen zu Bank- und Informatikkaufleuten sowie zu Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen aus. Junge Menschen, die sich für eine abwechslungsreiche und kommunikative Ausbildung beim marktführenden Finanzdienstleister interessieren, können sich online auf www.sparkasse-solingen.de/karriere informieren und bewerben.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here