Start Aktuelles Überraschung im OP-Saal: Drei Chefärzte zum Abschied

Überraschung im OP-Saal: Drei Chefärzte zum Abschied

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 5 Sekunden
0
TEILEN
Prof. Dr. Christian Voigt, OP-Schwester Brigitte Hölzer-Plümacher, Prof. Dr. Sascha Flohé und Dr. Horst Fleischer (v.li.) haben unzählige Stunden bei Operationen der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie im zentralen OP-Bereich des Klinikums verbracht. Nach 45 Jahren geht die OP-Schwester jetzt in den Ruhestand. (Foto: Klinikum Solingen/Karin Morawietz)
Prof. Dr. Christian Voigt, OP-Schwester Brigitte Hölzer-Plümacher, Prof. Dr. Sascha Flohé und Dr. Horst Fleischer (v.li.) haben unzählige Stunden bei Operationen der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie im zentralen OP-Bereich des Klinikums verbracht. Nach 45 Jahren geht die OP-Schwester jetzt in den Ruhestand. (Foto: Klinikum Solingen/Karin Morawietz)

SOLINGEN (red) – Eine tolle Überraschung wartete jetzt auf Brigitte Holzer-Plümacher im Städtischen Klinikum. Sie staunte nicht schlecht, als sie plötzlich drei bekannte Gesichter im OP-Saal erblickte. Einen ganz besonderen Abschied hat sich das Team der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie für die langjährige, geschätzte Kollegin ausgedacht, die diese Woche in den Ruhestand geht. Zu einer der letzten Operationen, bei der die Mitarbeiterin die OP-Instrumente reichte, erschienen alle drei bisherigen Chefärzte der Klinik. Brigitte Hölzer-Plümacher stand als OP-Schwester Dr. Horst Fleischer, Professor Dr. Christian Voigt und Professor Dr. Sascha Flohé zur Seite. Ihren beruflichen Weg am Städtischen Klinikum Solingen begann Brigitte Hölzer-Plümacher am 1. September 1971 als Krankenpflegeschülerin. Seit Anfang September 1974 war sie als OP-Schwester der Klinik für Unfallchirurgie, Orthopädie und Handchirurgie tätig.

45 Jahre Dienst in den OP-Sälen des Klinikums

„Die Zahl der Operationen mit dem Einsatz von Hüft- und Knieprothesen, bei denen Brigitte Hölzer-Plümacher assistierte, lässt sich nach 45 Jahren Dienst nur schwer beziffern“, so Professor Dr. Sascha Flohé, der 2015 als Chefarzt auf Prof. Dr. Voigt folgte. Auch unter Dr. Fleischer, der 1974 bis 2000 für die Klinik im Dienst war, wurde die ausscheidende Mitarbeiterin vorwiegend bei Knie- und Hüft-OPs eingesetzt. So stand auch zum gemeinsamen Abschied am Montagmorgen der Einsatz einer Hüft-Prothese im OP-Saal 6 auf dem Programm. Für ihre Zeit nach dem Dienst im OP-Grün wünschten der Kollegin Prof. Dr. Flohé, Dr. Fleischer und Prof. Dr. Voigt, der eigens aus Berlin angereist war, zusammen mit dem Team der Klinik alles Gute.

www.klinikum-solingen.de

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here