Start Aktuelles Unbekannte überfallen Autobahnraststätte Ohligser Heide

Unbekannte überfallen Autobahnraststätte Ohligser Heide

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 38 Sekunden
0
TEILEN
Die Autobahnraststätte Ohligser Heide am der Autobahn A3 liegt auf Solinger Stadtgebiet. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Autobahnraststätte Ohligser Heide am der Autobahn A3 liegt auf Solinger Stadtgebiet. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Am frühen Samstagmorgen, gegen 03.30 Uhr, verübten Unbekannte einen Raub auf die Autobahnraststätte Ohligser Heide an der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Oberhausen. Zwei bislang unbekannte Täter drohten dem 61-jährigen Kassierer der Raststätte mit Schusswaffen und forderten die Herausgabe von Bargeld. Dann schubste einer der Täter den Geschädigten. Die Räuber entfernten sich mit ihrer Beute in unbekannte Richtung.

Räuber trugen Motorradhelme bei der Tat

Beide trugen bei der Tatausübung Motorradhelme. Sie sind circa 20 Jahre alt. Ein Mann ist circa 184 cm groß, so die Polizei. Er war mit einem rosafarbenen Kapuzenpullover, einer schwarzen oder dunkel-grauen Hose bekleidet und führte einen schwarzen Rucksack mit Streifen bei sich. Der zweite Täter war mit einem schwarzen Oberteil, einer schwarzen Hose und schwarzen Handschuhen bekleidet.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu den Personen oder dem Tatablauf geben können sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here