Start Aktuelles Unbekannter Räuber schlägt Mann (34) ins Gesicht

Unbekannter Räuber schlägt Mann (34) ins Gesicht

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 0 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, kam es im Bereich der Straßen Ohliger Tor und Amtstor in Mitte jeweils zu einem Raub. Bei der ersten Tat fragte eine unbekannte männliche Person einen 34-jährigen Solinger, ob er sich dessen Mobiltelefon leihen dürfe.  Dieser willigte ein und erhielt nach kurzer Dauer sein Handy zurück. Bei der Rückgabe griff der Unbekannte nach dem Portmonee seines Opfers und versuchte dies zu stehlen. Als der Solinger sich wehrte, schlug ihm der Räuber ins Gesicht und flüchtete in Richtung Mühlenplatz.

Junger Frau das Handy entrissen

Nur wenige Minuten später, entriss ebenfalls ein Unbekannter, an der Straße Amtstor, einer 26-Jährigen ihr Handy, während sie damit telefonierte. Auch hier floh der Täter in Richtung Mühlenplatz und konnte durch Zeugen noch in der Unterführung Goerdeler Straße/Florastaße gesehen werden. Der Räuber wurde in beiden Fällen als circa 175 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Sein ungefähres Alter schätzen die Zeugen auf 17 bis 21 Jahre. Er hatte schwarze gelockte Haare und einen Bart/ Schnäuzer. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jogginghose und einem dunklen Oberteil.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Aufgrund der örtlichen und der zeitlichen Nähe und der ähnlichen Personenbeschreibung des Täters, wird ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten geprüft. Zeugen der Taten werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here