Start Aktuelles Verkehrsplanung: Staffelstab wird übergeben

Verkehrsplanung: Staffelstab wird übergeben

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 58 Sekunden
0
TEILEN
Stadtdirektor Hartmut Hoferichter (re.) begrüßte Carsten Knoch an seinem ersten Arbeitstag im Solinger Rathaus. (Foto: © Stadt Solingen)
Stadtdirektor Hartmut Hoferichter (re.) begrüßte Carsten Knoch an seinem ersten Arbeitstag im Solinger Rathaus. (Foto: © Stadt Solingen)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Stadtdirektor Hoferichter begrüßte heute im Rathaus Carsten Knoch, der dort seinen Dienst antritt. Als Leiter der Abteilung für Mobilität und generelle Planung im Stadtdienst Planung, Mobilität und Denkmalpflege tritt er die Nachfolge von Sonja Häcker an, die Ende Juli in den Ruhestand verabschiedet wird. „Mit Carsten Knoch haben wir einen versierten Verkehrsplaner für uns gewinnen können. Gerade mit der Verkehrswende liegen große Herausforderungen vor uns. Vor diesem Hintergrund ist es sehr wichtig, den Staffelstab nahtlos zu übergeben. Das werden wir jetzt tun,“ erläutert Hoferichter.

Aus Mönchengladbach nach Solingen

Carsten Knoch wechselt von der Stadtverwaltung Mönchengladbach nach Solingen. Dort war er seit 2014 tätig und leitete zuletzt die Stabsstelle Mobilitätsmanagement im Dezernat für Planen, Bauen Mobilität und Umwelt. Nach dem Studium von Geographie, Geologie und Städtebau/Stadtplanung in Bonn und Hamburg war der gebürtige Bonner zunächst in Hamburg als Landesgeschäftsführer für einen Verband tätig.

Zuvor in Köln und Ratingen gearbeitet

Anschließend wechselte er für neun Jahre in ein Büro für Verkehrsplanung, Mobilitätsforschung und Kommunalberatung in Köln, danach war er knapp sechs Jahre als Ingenier für Städtebau und Verkehrsplanung bei der Stadt Ratingen beschäftigt. „In Solingen erwarten mich nun sehr vielfältige und spannende Aufgaben“, erklärt der 47-jährige und fügt hinzu: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung.“

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here