Start Aktuelles Vierbeiner des Monats Dezember: Die Energiebündel Karl und Karla

Vierbeiner des Monats Dezember: Die Energiebündel Karl und Karla

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 30 Sekunden
0
TEILEN
Karl und Karla gehören zur Rasse Deutsch Kurzhaar. Sie sind erst seit wenigen Tagen im Tierheim Solingen. (Foto: © Martina Hörle)
Karl und Karla gehören zur Rasse Deutsch Kurzhaar. Sie sind erst seit wenigen Tagen im Tierheim Solingen. (Foto: © Martina Hörle)
Stadtwerke Solingen

SOLINGEN (mh) – Die beiden Powerpakete sind gerade erst ein paar Tage im Tierheim Solingen. Aufgrund eines Todesfalls haben sie ihr Zuhause verloren. Deshalb sind sie noch etwas eingeschüchtert, aber sehr lieb. Zu ihrer Pflegerin Astrid Hans haben sie schnell Vertrauen gefasst.

Ausgeprägter Aktivitätsdrang

Die Hunde sind gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Der Tierarzt hat sie obendrein gründlich untersucht. Ihrer Rasse entsprechend – Deutsch Kurzhaar – sind die beiden sehr lebhaft und haben einen ausgeprägten Aktivitätsdrang. Sie sind ausgesprochen anpassungsfähig, brauchen aber viel Bewegung und möglichst auch geeignete Beschäftigungen, wie beispielsweise alle Formen der Nasenarbeit. Auch das Apportieren ist bei dieser Rasse, die zu den Vorsteh- und Jagdhunden gehört, sehr beliebt.

Gesucht werden Menschen, die dem ausgeprägten Aktivitätsdrang Rechnung tragen und viel mit den Hunden ins Freie gehen. (Foto: © Martina Hörle)
Gesucht werden Menschen, die dem ausgeprägten Aktivitätsdrang Rechnung tragen und viel mit den Hunden ins Freie gehen. (Foto: © Martina Hörle)

Karl und Karla verstehen sich gut, vor allem der Rüde ist stärker auf seine Schwester fixiert. Trotzdem können sie problemlos einzeln vermittelt werden. Für Karl wäre es von Vorteil, wenn bereits ein anderer Hund im Haushalt leben würde. Über das Verhalten zu anderen Tieren ist bislang nichts bekannt. Kinder sollten auf jeden Fall schon größer sein. Durch das lebhafte und manchmal ungestüme Wesen der Tiere würden kleinere Kinder wahrscheinlich häufiger umgeworfen.

Gehören zur Rasse der Vorsteh- und Jagdhunde

Eine Altersschätzung steht noch aus. Bislang können die Tierpfleger nur sagen, dass es sich nicht um Jungtiere handelt, mit Sicherheit aber um junggebliebene Tiere. Die kräftigen, mittelgroßen Vierbeiner sind an allem interessiert, gelehrig und aufmerksam. Ihr kurzes und dichtes Fell, braun mit Tupfen und Sprenkeln, ist leicht zu pflegen. Die Ernährung macht keine Umstände. Nass- und Trockenfutter werden gut vertragen.

Jetzt suchen Karl und Karla Menschen, bei denen sie ihr Naturell ausleben können, die viel Zeit mit ihnen im Freien verbringen und ihrem ausgeprägten Aktivitätsdrang Rechnung tragen. Dann werden sie fröhliche und zuverlässige Begleiter sein.

Fröhliche und zuverlässige Begleiter

Wenn Sie die beiden Prachtexemplare näher kennenlernen möchten, finden Sie hier die Öffnungszeiten des Tierheims. Die Mitarbeiter stehen Ihnen gerne für Beratungsgespräche zur Verfügung.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here