Start Aktuelles Vogtlandstraße: Jugendliche Räuber prügeln Frau (63) bewußtlos

Vogtlandstraße: Jugendliche Räuber prügeln Frau (63) bewußtlos

0
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)

Anzeige


Anzeige

SOLINGEN (ots) – In der Nacht zu Mittwoch (05. Januar) kam es gegen 01.15 Uhr auf der Vogtlandstraße in Mitte zu einem Raub. Eine 63-jährige Frau befand sich vom Bahnhof Mitte auf dem Heimweg, als sie von drei Jugendlichen verfolgt wurde. An der Vogtlandstraße spürte sie einen Tritt in den Rücken und fiel zu Boden. Die Täter versuchten ihr die Handtasche zu entwenden, woraufhin sie den Angreifern Bargeld aushändigte.

Anzeige

Auf die am Boden liegende Frau eingetreten

Die Jugendlichen traten weiterhin auf die am Boden liegende Frau ein, die in der Folge das Bewusstsein verlor. Als sie wieder zu sich kam, schleppte sie sich nach Hause. Die Geschädigte trug mehrere Verletzungen im Gesicht davon.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Bei den drei Flüchtigen handelt es sich um Jugendliche, so die Polizei in einer aktuellen Mitteilung. Alle trugen dunkle Kleidung und Kapuzen. Ein Räuber war dünn, ein anderer stämmig. Ein Angreifer trug Schuhe der Marke Fila (vorne schwarz, hinten braun). Ein weiterer Täter trug Schuhe der Marke Kappa. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0202/284-0 zu melden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige
Vorheriger ArtikelStadt legt Entwurf von Lärmaktionsplan vor
Nächster ArtikelCoronavirus: 20 stationäre Patienten – Inzidenz bei 488,7
Dieser Beitrag stammt von unserer Redaktion.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein