Start Aktuelles Vortragsreihe „Starke jüdische Frauen“ ab 3. September im VHS-Forum

Vortragsreihe „Starke jüdische Frauen“ ab 3. September im VHS-Forum

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 57 Sekunden
0
TEILEN
Die Bergische Volkshochschule in den Clemens-Galerien an der Mummstraße. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Die Bergische Volkshochschule in den Clemens-Galerien an der Mummstraße. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (red) – Die „Starken jüdische Frauen“ kehren ins VHS-Forum zurück: Die Vortragsreihe der Journalistin Stefanie Mergehenn im Rahmen des Festjahres „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ und mit freundlicher Unterstützung der Solinger Gleichstellungsstelle findet ab dem 3. September wieder als Präsenzveranstaltung statt.

Ruth Bader Ginsburg in Fokus

An diesem Freitag geht es um 15 Uhr an der Mummstraße 10 um Ruth Bader Ginsburg, die links-liberale Richterin am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten. Bis zu ihrem Tod vor einem Jahr hat sie US-Präsident Donald Trump und vielen weiteren Männern Paroli geboten. Geboren 1933 in Brooklyn, New York City, wurde die jüdische Feministin als erste weibliche Richterin 1993 an den Supreme Court berufen.

Mit ihrem Mann Martin Ginsburg hatte sie Rechtswissenschaften in Harvard studiert, wo sie in den Fünfzigern als eine von neun Frauen unter 500 Kommilitonen stark diskriminiert wurde. Das Thema der Geschlechtergerechtigkeit wurde später zu einem Hauptthema ihrer juristischen Arbeit. In der Öffentlichkeit gewann „Notorious RBG“ in ihren letzten Lebensjahren als moralischer Kompass und Kultfigur enorme Popularität.

Anmeldung erforderlich – Eintritt ist frei

Der Eintritt ist frei. Es gelten die Bestimmungen der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. In Solingen gilt zudem seit dem 26. Juli wieder die 3-G-Regel. Auch aus diesem Grund ist eine vorherige Anmeldung erforderlich bei der Bergischen Volkshochschule (www.bvhs.de) unter Angabe der Kursnummer 11-8117s@221, per Mail an Heinz-Werner.Wuerzler@bergische-vhs.de oder telefonisch unter 0212 / 290-3265 bzw. 290-3255.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here