Start Aktuelles Wald: Gasgeruch ruft Feuerwehr auf den Plan

Wald: Gasgeruch ruft Feuerwehr auf den Plan

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 49 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Am Donnerstagabend wurde die Feuerwehr gegen 20:25 zu einem gemeldeten Gasgeruch an die Stübbener Straße in Wald almarmiert. Eine ältere Dame hatte gemeldet, in ihrer Wohnung würde es nach Gas riechen und mit ihrer Heizungsanlage etwas nicht stimmen. Die eingesetzten Kräfte stellten eine erhöhte CO-Konzentration fest und übergaben die Frau sofort dem Rettungsdienst. Das Gebäude wurde umgehend komplett geräumt und alle Wohnungen von mehreren Trupps unter Atemschutz kontrolliert.

Bewohnerinnen klagten über Kopfschmerzen

Eine weitere Bewohnerin klagte ebenfalls über Kopfschmerzen, auch sie wurde dem Rettungsdienst übergeben. Beide Frauen wurden notärztlich versorgt und anschließend ins Klinikum gebracht. Die Stadtwerke Solingen haben die Anlage im Gebäude kontrolliert und danach die Heizungsanlage in der betroffenen Wohnung stillgelegt. Alle Wohnungen wurden nochmal kontrolliert und die restlichen Mieter konnten wieder in ihre Wohnungen.

Parallel laufender Einsatz für die Feuerwehr

Die Berufsfeuerwehr war mit Einheiten der Feuer- und Rettungswachen I (Mitte) und III (Wald) an der Stübbener Straße im Einsatz. Parallel dazu gab es einen weiteren Einsatz der Feuerwehr. Der Hintergrunddienst und die Feuer- und Rettungswache II (Ohligs) sind zu einem ausgelösten Rauchmelder gefahren. Aus diesem Grund wurde eine Wache der Berufsfeuerwehr durch die Freiwillige Feuerwehr besetzt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here