Start Aktuelles 30 Jugendmannschaften beim HSG Winter-Cup

30 Jugendmannschaften beim HSG Winter-Cup

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 5 Sekunden
0
TEILEN
30 Jugendmannschaften machten am Wochenende beim HSG Winter-Cup in der Halle Vogelsang mit. Hier spielt die B-Jugend des gastgebenden WMTV gegen die JSG Übach/Merkstein. (Foto: B. Glumm)
30 Jugendmannschaften machten am Wochenende beim HSG Winter-Cup in der Halle Vogelsang mit. Hier spielt die B-Jugend des gastgebenden WMTV gegen die JSG Übach/Merkstein. (Foto: B. Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Die Verantwortlichen des WMTV haben es gut vorgehabt und wollten den diesjährigen HSG Winter-Cup in der Sporthalle der August-Dicke-Schule stattfinden lassen. Da ist nämlich mehr Platz für die mitgereisten Eltern und Zuschauer, denn im vergangenen Jahr wurde es ziemlich eng in der heimischen Halle im Schulzentrum Vogelsang. Dass man am Samstag und am Sonntag alle 30 Jugendmannschaften nun doch dort empfangen musste, um den Start ins Turnierjahr einzuläuten, hatte einen rein technischen Grund. „Eine Trennwand in der ADS-Halle lässt sich derzeit nicht mehr hochfahren, also mussten wir ganz kurzfristig wieder umorganisieren. Die Stadt Solingen hat uns dankenswerterweise dabei super geholfen“, so WMTV-Sprecher Daniel Konrad (42). Der guten Stimmung unter den jungen Handballerinnen und Handballern der 30 Mannschaften und den vielen Mitgereisten tat das freilich keinen Abbruch.

WMTV empfing Mannschaften aus nah und fern

Von den zahlreichen Vereinen, die am Wochenende im Vogelsang um Pokale und Medaillen spielten, kamen mit dem HSV Gräfrath, dem Ohligser TV und dem gastgebenden WMTV nur drei aus der Klingenstadt. „Alle anderen Mannschaften sind aus den umliegenden Kreisen und sogar von weiter angereist“, freute sich Daniel Konrad. So gingen unter anderem Mannschaften aus Monheim, Wuppertal, Düsseldorf und Leverkusen an den Start.

Aber auch junge Handballer aus Niederkrüchten, Dinslaken und sogar aus Übach-Palenberg bei Aachen scheuten den Weg in die Klingenstadt nicht. Von der F- bis zur A-Jugend waren fast alle Altersgruppen vertreten. „Es ist mittlerweile wirklich so, dass wir sehr schnell ausgebucht sind, wenn wir ein Turnier ankündigen“, betonte Daniel Konrad, der beim WMTV gleich mehrere Mädchen-Jugendmannschaften trainiert und die B-Lizenz besitzt.

Daniel Konrad (42) ist Sprecher des WMTV. Der B-Lizenzinhaber trainiert zudem gleich mehrere Mädchen-Jugendmannschaften. (Foto: B. Glumm)
Daniel Konrad (42) ist Sprecher des WMTV. Der B-Lizenzinhaber trainiert zudem gleich mehrere Mädchen-Jugendmannschaften. (Foto: B. Glumm)

HSG Winter-Cup wurde jedes Jahr größer und beliebter

Als der WMTV vor gut zehn Jahren den ersten HSG Winter-Cup initiierte, fand das allerdings noch in einem eher überschaubaren Rahmen statt. Von Jahr zu Jahr wurde der winterliche Wettbewerb dann aber immer größer. „Und das macht uns natürlich auch ein wenig stolz“, freute sich Daniel Konrad. Der WMTV ist als Turnierausrichter ohnehin bei nah und fern bekannt. Und zwar im positivsten Sinne. Kein Wunder, wurde der Verein unlängst mit dem Gütesiegel „Ausgezeichnete Jugendarbeit“ ausgezeichnet. Verliehen wird das Siegel von der Deutschen Handballjugend im Deutschen Handballbund in Zusammenarbeit mit „Kinder stark machen“ – der Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Suchtvorbeugung (BzgA) – und dem Freundeskreis des Deutschen Handballs (FDDH), an Vereine mit hervorragender Jugendarbeit verliehen.

Eigentlich sollte der diesjährige Winter-Cup in der ADS-Halle stattfinden, da dort mehr Platz für die zuschauer ist. Aufgrund eines technischen Problems wurde am Wochenende aber dann doch in der heimischen Halle Vogelsang gespielt. (Foto: B. Glumm)
Eigentlich sollte der diesjährige Winter-Cup in der ADS-Halle stattfinden, da dort mehr Platz für die Zuschauer ist. Aufgrund eines technischen Problems wurde am Wochenende aber dann doch in der heimischen Halle Vogelsang gespielt. (Foto: B. Glumm)

Mit dem Gütesiegel, das seit dem Jahre 2010 vergeben wird, soll Handballvereinen – oder Handballabteilungen in Sportvereinen – ermöglicht werden, anhand von zehn zu erfüllenden Kriterien die hohe Qualität ihrer Jugendarbeit nachzuweisen bzw. die Qualität ihrer Jugendarbeit deutlich zu verbessern, wenn sie die Erfüllung der Kriterien anstreben. Der WMTV erfüllte sie alle.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here