Start Aktuelles „48 h“ – Volles Programm beim 9. Bergischen Kunst- & Kulturfestival

„48 h“ – Volles Programm beim 9. Bergischen Kunst- & Kulturfestival

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 5 Sekunden
0
TEILEN
Freuen sich auf das
Freuen sich auf das "48 h" Kunst- & Kulturfestival im kommenden Monat: v.li. Tanzlehrerin Vanessa Chwalik mit ihren Schützlingen Desiree und Soleya sowie Künstler Lothar Ruthmann und Timm Kronenberg vom city-art-project. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Musik, Gesang, Tanz, Akrobatik, Zauberei und gestaltende Kunst – vom 5. bis zum 7. Juli sollen in den Clemens-Galerien für die kulturinteressierten Besucherinnen und Besucher keine Wünsche offen bleiben. Dann nämlich findet bereits zum neunten Mal das Bergische „48 h“ Kunst- und Kultur-Festival in der weitestgehend verwaisten Einkaufs-Mall statt. In diesem Jahr stehen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt der Kulturveranstaltung. „Es wird unzählige Aktionen geben, auch ganz viele für Kinder, und die Künstlerinnen und Künstler öffnen ihre Ateliers“, macht Timm Kronenberg vom veranstaltenden city-art-project neugierig. Die rund 50 city-art-Künstler in ihren insgesamt 17 Ateliers werden ebenso mit von der Partie sein, wie Gastkünstler von auswärts.

Talentshow für Kinder und Jugendliche

„Wir werden eine Talentshow für Kinder durchführen, ähnlich wie die ,Voice of Kids´. Bei uns geht es aber nicht nur um die schönsten Stimmen, es können auch andere Talente auf die Bühne und sich bewerben, das kann bis hin zur Zauberei, Tanz oder Akrobatik gehen“, hofft Kronenberg auf viele junge Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den „Best Talents“. Die Talentshow mit großer Bühne auf dem Mühlenplatz wird von der Tanzschule Xperience um Vanessa Chwalek organisiert. Wer mitmachen möchte, darf sich bei ihr melden (Kontaktdaten am Ende des Artikels). Die 48-stündige Kunst- und Kulturaktion startet bereits am Freitagabend mit Live-Musik der Gruppe „Blufonk“.

Die rund 50 city-art-Künstler in ihren insgesamt 17 Ateliers werden bei "48 h" ebenso mit von der Partie sein, wie Gastkünstler von auswärts. (Foto: © Bastian Glumm)
Die rund 50 city-art-Künstler in ihren insgesamt 17 Ateliers werden bei „48 h“ ebenso mit von der Partie sein, wie Gastkünstler von auswärts. (Foto: © Bastian Glumm)

Live-Kunst-Aktionen und interessante Performances

Am Veranstaltungs-Samstag von „48 h“ geht es dann pünktlich um 11.30 Uhr auf dem Mühlenplatz mit der Talentshow weiter. „Wir freuen uns zudem noch über Künstlerinnen und Künstler, die Live-Kunst-Aktionen und Performances in den Clemens-Galerien zeigen wollen“ betont Timm Kronenberg (Kontaktdaten ebenfalls am Ende des Artikels). Gleichzeitig finden in und auch vor allen 17 Ateliers zahllose Aktionen und Projekte statt. Die Fotografen zeigen Kindern und Jugendlichen beispielsweise, wie man mit seinem Smartphone richtig schöne Fotos machen und diese dann in der Nachbearbeitung verbessern kann. Die Jugendförderung der Stadt Solingen mit ihrem Spielmobil und einer Hüpfburg wird sonntags in den Clemens-Galerien anzutreffen sein.

Start des Kulturrucksack- (Recycling-) Projektes

Am 6. Juli startet außerdem das Kulturrucksack- (Recycling-) Projekt „Ist das Abfall oder Kunst“, das von der city-art-Künstlerin FIA Biba geleitet wird. Wer mitmachen möchte: verbindliche Anmeldung bis zum 28. Juni per E-Mail unter fia@fiabiba.de. „Wir haben an den drei Abenden Konzerte vom Feinsten“, freut sich Kronenberg. Zur Vernissage folgt am Freitagabend ab 20 Uhr der Gruppe „Blufonk“ die „Red Hot Chili Peppers Tribute Band“. Am Samstagabend steht ab 20 Uhr die Cover-Band „Meet the Beatles“ auf der Bühne. Reggae und fetzige Folkmusic präsentieren am Sonntag ab 18 Uhr „Senjam“. Das „48 h“-Festival ist offiziell in den Rheinischen Kultursommer 2019 aufgenommen worden.

Anmeldung zur „48 h“ Talent-Show

Bewerbungen bis zum 21. Juni
Anmeldung zur Probe am 22. und 23. Juni:
Tanzschule Xperience
Vanessa Chwalek
0152 – 3722 1801
info@tanzschule-xperience.de
Steinendorfer Str. 45 – 42699 Solingen

Anmeldung für Live-Künstler und Performances

city-art-project
Timm Kronenberg
tk@city-art-project.de
0172 – 6363 391

Das Programm (bitte anklicken)

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here