Start Aktuelles Solingerin des Monats Februar – Tanzlehrerin Vanessa Chwalek

Solingerin des Monats Februar – Tanzlehrerin Vanessa Chwalek

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 48 Sekunden
0
TEILEN
Vor zwei Monaten hat Vanessa Chwalek ihre Tanzschule Xperience in Aufderhöhe eröffnet. Die Hip Hop Meisterin steckt voller Power und hat viele Pläne. (Foto: © Martina Hörle)
Vor zwei Monaten hat Vanessa Chwalek ihre Tanzschule Xperience in Aufderhöhe eröffnet. Die Hip Hop Meisterin steckt voller Power und hat viele Pläne. (Foto: © Martina Hörle)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (mh) – Wer dieses Energiebündel live erlebt, sieht sofort: Sie ist ganz in ihrem Element. Vanessa Chwalek, die 22-jährige Solingerin, tanzt seit ihrem sechsten Lebensjahr. Bereits als Siebenjährige nahm sie an einer Meisterschaft teil. 2012 qualifizierte sie sich für die Hip-Hop-Weltmeisterschaft in Schottland. Der größte Moment in ihrem bisherigen Leben, sagt sie selbst dazu.

In ihrer Schulzeit auf der Geschwister-Scholl-Schule hatte sie als 15-Jährige eine Hip-Hop AG ins Leben gerufen und die Mitglieder unterrichtet. 2010 siegte sie im Solinger Youngst’r Contest. Vier Jahre später ging sie bei der Deutschen und der Westdeutschen Meisterschaft im Hip Hop als Siegerin hervor.

Siege bei Meisterschaften im Hip Hop

Vanessa Chwalek hat vor einem Jahr ihr Diplom als Tanzlehrerin bekommen. „Die zweieinhalbjährige Ausbildung ist breit gefächert. Ein großer Teil ist der Pädagogik und dem kreativen Kindertanz gewidmet“, beschreibt sie diese Zeit.

Vor zwei Monaten hat sie den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. „Ich möchte mir eine Zukunft über den Weg des Tanzens aufbauen. Das ist mein ganz eigener Weg.“ Trotzdem steht sie mit beiden Beinen auf der Erde. „Ich bin mir über die Konsequenzen meiner Entscheidung durchaus im Klaren.“ Doch ihr Bauchgefühl hatte ihr gesagt: „Jetzt ist die richtige Zeit.“ Das Gefühl hat sie nicht getrogen. Allein bei der Eröffnung kamen 300 Gäste. Und das Interesse an den Kursen blieb. Schon in den ersten Wochen gab es rund 150 Anmeldungen.

 In der Chill-Lounge können Mütter und Väter bei heißen und kalten Getränken entspannen. Zur gleichen Zeit haben die Kinder ihren Spaß beim Tanzen. (Foto: © Martina Hörle)
In der Chill-Lounge können Mütter und Väter bei heißen und kalten Getränken entspannen. Zur gleichen Zeit haben die Kinder ihren Spaß beim Tanzen. (Foto: © Martina Hörle)

Wer hier aber mit einer der klassischen Tanzschulen rechnet, wird überrascht sein. „Ich wollte gerne etwas anbieten, was es noch nicht gibt.“ Und das tut sie. In Ihrer Einrichtung können sich Tanzbegeisterte in Kursen wie Hip-Hop, Lady Style, Afro, Zumba Fitness oder Dancehall ausprobieren.

Tanzen macht sie schwerelos

„Alle, die Spaß an Bewegung haben, die Unterhaltung, Abwechslung und neue TanzMoves suchen, sind hier genau richtig“, lacht die temperamentvolle Hip Hopperin. Und sie gesteht: „Ich liebe das Tanzen. Wenn ich Musik höre, fängt der ganze Körper an zu kribbeln. Die Bewegung zur Musik macht schwerelos, man kann sich darin verlieren.“

Für Kindergeburtstage oder Feiern für Jugendliche hält sie ein besonderes Bonbon bereit. „Ich biete eine mobile Tanzstunde im Hip Hop an. Dann komme ich zu Feiern ins Haus und gebe eine Unterrichtsstunde.“ Auch für Hochzeiten oder andere Events wird eine Tanzshow angeboten. Unter dem Namen „Xperience“ trainiert sie eine eigene Showgruppe, die sie auf Wettbewerbe vorbereitet.

Die junge Tanzlehrerin hat sich einen Herzenswunsch erfüllt und das, was sie liebt, zu ihrem Beruf gemacht. „Ich kann hier meinen Traum leben“, strahlt sie. (Foto: © Martina Hörle)
Die junge Tanzlehrerin hat sich einen Herzenswunsch erfüllt und das, was sie liebt, zu ihrem Beruf gemacht. „Ich kann hier meinen Traum leben“, strahlt sie. (Foto: © Martina Hörle)

Den gleichen Namen trägt ihre Tanzschule in Aufderhöhe. Die Räume strahlen eine besondere Atmosphäre aus. Eine behagliche Chill-Lounge bietet Müttern und Vätern die Möglichkeit, abzuschalten und bei leckerem Kaffee, Kakao oder Softdrink zu entspannen. Eine Treppe tiefer wartet ein 160 qm großer Trainingsraum auf die großen und kleinen Tänzerinnen und Tänzer. Komplettiert wird alles durch Umkleidebereiche, zwei Sanitärräume und ein Büro.

Der jungen Tanzpädagogin ist es gelungen, ihr Hobby zum Beruf zu machen. „Ich kann hier wirklich meinen Traum leben“, strahlt sie glücklich und fügt hinzu: „Meine Arbeit ist wunderbar. Ich kann das, was ich selbst lernen durfte, an andere weitergeben.“

Xperience Tanzshow in den Clemens-Galerien

Für 2018 sind zahlreiche Tanzdarbietungen und Projekte geplant. Am 17. Februar tritt Vanessa Chwalek in einer großen Xperience-Schule-Aktion live mit ihren Tanzgruppen in den Clemens-Galerien auf. Von 12 – 14 Uhr zeigen 145 Teilnehmer ihr Können bei TanzMoves, Hip Hop & More. Obendrein findet für die großen und kleinen Tänzerinnen und Tänzer im Rahmen des city-art-projects in der ROLANDS^ECK-Galerie (Obergeschoss) parallel ein Big Photo-Shooting statt. Ebenso beim Dürpelfest und natürlich bei den Solinger Tanztagen sind Showeinlagen vorgesehen. In der Tanzschule gibt es vor den Sommerferien für die Kinder und Jugendlichen jeweils eine große Schlafparty.

 

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here