Start Aktuelles Am Freitag Rudelgucken: Chorlight und Unisono im Halbfinale

Am Freitag Rudelgucken: Chorlight und Unisono im Halbfinale

1
TEILEN
Am kommenden Freitag findet das Halbfinale des WDR-Wettbewerbs
Am kommenden Freitag findet das Halbfinale des WDR-Wettbewerbs "Der beste Chor im Westen" statt. Der Gospelchor "unisono" ist mit dabei und lädt zum Rudelgucken ins Gemeindezentrum Ketzberg ein. (Foto: © WDR/Melanie Grande)

SOLINGEN (red) – Die Spannung steigt: Der WDR-Chorwettbewerb „Der beste Chor im Westen“ geht am kommenden Freitag, 8. Dezember, ins Halbfinale. Und der Solinger Gospelchor „unisono“ sowie die die Solinger Gruppe „Chorlight“ sind mit dabei! Die Live-Übertragung läuft ab 20.15 Uhr im WDR-Fernsehen. Und die Fernseh-Zuschauer stimmen per Telefonvoting mit darüber ab, wer das Finale erreicht. Die Telefonnummer wird gegen Ende der Sendung eingeblendet.

Rudelgucken im Gemeindezentrum

Anzeige: Stadtwerke Solingen

Mitfiebern können alle unisono-Freunde und Fans aber nicht nur vor dem Fernseher: Sie sind herzlich zum „Rudelgucken“ eingeladen, das um 19:30 Uhr im Gemeindezentrum Ketzberg, Tersteegenstraße 52, startet. Es gibt ein buntes Unterhaltungsprogramm und der beste Fanauftritt gewinnt einen Preis! Gestartet war der Chorwettbewerb im Juli: Rund 250 Chöre aus Nordrhein-Westfalen hatten sich damals um die Teilnahme beworben. Und auch Elisabeth Szakács, Chorleiterin von unisono, hatte ein Video eingereicht – heimlich, ohne ihre Sängerinnen und Sänger darüber zu informieren (wir berichteten).

Auch die Solinger Formation "Chorlight" hat sich ins Halbfinale gesungen und wird am kommenden Freitag antreten. (Foto: © WDR/Melanie Grande)
Auch die Solinger Formation „Chorlight“ hat sich ins Halbfinale gesungen und wird am kommenden Freitag antreten. (Foto: © WDR/Melanie Grande)

Eine Phase intensiver Vorbereitung

Insgesamt 20 Chöre wurden ausgewählt, darunter auch der Chor aus Ketzberg. Und Elisabeth Szakács musste ihren „unisonos“ beichten. Die gute Nachricht wurde jedoch mit großer Begeisterung aufgenommen. Es begann eine Phase intensiver Vorbereitung. Im Oktober fanden schließlich vier Vorentscheide statt, in denen jeweils fünf Chören gegeneinander antraten. Eine Fachjury entschied dabei über den Einzug ins Halbfinale, bei dem noch zehn Chöre dabei sind. „Halleluja Halbfinale“ lautet nun das unisono-Motto.

Auch bei Chorlight wird im Rudel geguckt

Rudelgucken mit ganz viel Daumendrücken bietet am Freitag auch „Chorlight“ an. Im Vereinshaus des Chors auf der Flurstraße 31 geht es ab 19.30 Uhr los. Um für eine gemütliche Atmosphäre zu sorgen, sollen Gäste etwas zu essen und zu trinken mitbringen. Und für beide Events gilt unbedingt: Die Handys nicht vergessen!

Solingen Messe 2018
Solingen Messe 2018

1 KOMMENTAR

  1. Auch im Vereinshaus bei Chorlight findet ein rudelgucken statt, für alle interessierten. Stand im Tageblatt und der morgenpost. Auf unserer Facebookseite gibt es auch mehr Infos dazu. 🤷‍♀️

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here