Start Aktuelles Bescherung im Felix Kids-Club macht 300 Kinder glücklich

Bescherung im Felix Kids-Club macht 300 Kinder glücklich

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 2 Sekunden
0
TEILEN
Alle Hände voll zu tun hatten am Donnerstag Sybilla und Gunter
Alle Hände voll zu tun hatten am Donnerstag Sybilla und Gunter "Felix" Opitz (mi.), denn rund 300 Kinder wollten im Felix Kids-Club beschert werden. (Foto: © Bastian Glumm)
Stadtwerke Solingen
Stadtwerke Solingen

SOLINGEN (bgl) – Am Donnerstag musste alles seine Ordnung haben im Felix Kids-Club. Denn 300 ungeduldige Kinder beschert man schließlich nicht mal eben so. Vor der Bühne im Kindertreff am Breidbacher Tor hatten die Verantwortlichen mit Sperrband eine kleine Freifläche abgetrennt. Platz, der auch benötigt wurde. Denn genau dort bekamen die überglücklichen Kinder ihre Geschenke überreicht.

Das freilich über den gesamten Donnerstagnachmittag verteilt, denn der vorhandene Platz hätte für alle 300 Kinder auf einmal nicht gereicht. „Über 100 Pakete hat der Schlossbauverein gepackt“, freute sich Gunter „Felix“ Opitz über die Unterstützung aus Burg. Dort hingen Wunschzettel aus, ähnlich wie bei der Aktion der Solinger Tafel und der Stadt, die die Schlossbesucher nehmen konnten, um später das gewünschte Geschenk wieder dort abzugeben.

Kein Kind ging leer aus

Unterstützung erfuhr der Felix Kids-Club bei seiner weihnachtlichen Aktion in diesem Jahr wieder von der Galeria Kaufhof sowie von zwei neuapostolischen Gemeinden. Auch dort wurden fleißig Geschenke verpackt. Gutscheine gab es zudem vom Kino „Lumen“ in den Clemens-Galerien. „Wir hatten nur eine begrenzte Zahl an Wunschzetteln, die wir ausgeben konnten“, erklärte Opitz.

Alles musste seine Ordnung haben. Denn 300 Kids beschert man nicht mal eben so. Artig warteten die Kinder, bis sie an der Reihe waren und ihr Geschenk bekamen. (Foto: © Bastian Glumm)
Alles musste seine Ordnung haben. Denn 300 Kids beschert man nicht mal eben so. Artig warteten die Kinder, bis sie an der Reihe waren und ihr Geschenk bekamen. (Foto: © Bastian Glumm)

Leer ging aber selbstverständlich kein Kind aus. Denn „allgemeine“ Geschenke für Mädchen und Jungs warteten am Donnerstag in ausreichendem Maße auf ihre kleinen Empfänger, die übrigens allesamt bereits im Kids-Club gemeldet waren. Und diese waren überglücklich: „Wir haben viel Dankbarkeit erfahren, auch seitens der Eltern. Die Kids haben uns teilweise richtig in den Arm genommen und gedrückt, das hat uns wirklich berührt“, so Kids-Club-Chef Gunter Opitz.

Bewegtes Jahr 2017 für den Felix Kids-Club

Gemeinsam mit seiner frau Sybilla schaut er auf ein bewegtes Jahr 2017 zurück. Zunächst war man Ende 2016 auf der Suche nach einem neuen Standort für den beliebten Kindertreff. Als man diesen endlich gefunden hatte, verzögerte sich der Eröffnungstermin immer wieder (wir berichteten mehrfach). Auch jetzt ist man am Breidbacher Tor noch nicht mit allen Arbeiten fertig. Vor allem in Sachen Küche und Verköstigung stehen noch Anschaffungen an.

Unterstützt wird man inzwischen auch von einem Caterer. Außerdem ist man derzeit in Verhandlungen mit drei Lebensmittelhändlern über die kostenfreie Überlassung beschädigter Tiefkühlware. „Unser Ziel ist es, täglich ein gutes Mittagessen und auch Abwechslung anbieten zu können“, machte Gunter Opitz deutlich. Da kommt ganz aktuell eine Spende der Volksbank im Bergischen Land in Höhe von stattlichen 2.500 Euro gerade recht.

Wiedereröffnung am 10. Januar 2018

Sybilla und Gunter Opitz werden jetzt erstmal eine wohlverdiente Auszeit nehmen. Bis zum 1. Januar passiert im Felix Kids-Club nichts mehr. Im neuen Jahr rücken dann aber schon wieder die Handwerker an, um Restarbeiten zu erledigen. Deshalb wird der Felix Kids-Club im Jahr 2018 auch erst am 10. Januar wieder aufmachen. „Das ist ein Mittwoch, dann wie gewohnt um 14 Uhr“, kündigte Gunter Opitz an.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here