Start Aktuelles Bus-Fahrgäste werden nach ihrer Fahrtroute befragt

Bus-Fahrgäste werden nach ihrer Fahrtroute befragt

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 46 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – In den nächsten drei Wochen werden Fahrgäste in Bussen zu ihrem Mobilitätsverhalten befragt. Nachdem im November und Januar bereits rund 10.000 Solinger Haushalte einen Fragebogen zu Ihren täglichen Wegen erhalten haben, geht die Befragung nun in die Busse.

Befragung bis Mitte Februar

Ab Montag, 28. Januar, bis Mitte Februar werden Fahrgäste auf allen Buslinien zu Ihrer Fahrtroute befragt. Von Interesse sind dabei die Ein- und Ausstiegshaltestelle sowie die möglicherweise vorher und nachher genutzten Verkehrsmitteln als auch die dortigen Ein- und Aus-stiegshaltestellen. Angaben werden ebenfalls erhoben zum Zweck der Fahrt. Gegebenenfalls wird auch nach dem genutzten Ticket gefragt. Die Befragungsdauer liegt entsprechend je nach Fahrstrecke des Fahrgastes zwischen 30 Sekunden und zwei Minuten pro befragter Person, so der Verkehrsbetrieb der Stadtwerke Solingen.

Grundlage für zukünftige Verkehrsplanungen

Die Daten dieser Befragung bilden die Grundlage für zukünftige Verkehrsplanungen, insbesondere der Optimierung des Busliniennetzes. Um den öffentlichen Personennahverkehr in Solingen attraktiver zu gestalten, sollen möglichst viele Direktverbindungen angeboten und die Buslinien aufeinander abgestimmt werden. heißt es seitens der Stadtwerke Verkehr. Insofern seien insbesondere die Start- und Zielhaltestellen in Solingen als auch die Umsteigebeziehungen von Interesse.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here