Start Aktuelles Das Eisen gewechselt: Vom Waffen- zum Waffelexperten

Das Eisen gewechselt: Vom Waffen- zum Waffelexperten

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 15 Sekunden
0
TEILEN
Maziar Golchehr eröffnete in Januar das „Mina & Maya“ am Fronhof in der Solinger Innenstadt und bietet dort unter anderem Bubble-Waffeln an. (Foto: © Bastian Glumm)
Maziar Golchehr eröffnete in Januar das „Mina & Maya“ am Fronhof in der Solinger Innenstadt und bietet dort unter anderem Bubble-Waffeln an. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (bgl) – Wenn Maziar Golchehr aus seinem Leben erzählt, dann runzeln Zuhörer gerne die Stirn. All das soll der 39-Jährige wirklich erlebt haben? Der gebürtige Iraner war Fallschirmjäger bei der Bundeswehr, Justizvollzugsbeamter, machte in den USA selbst Bekanntschaft mit dem dortigen Justizsystem, er war Schießausbilder und arbeitete in den Vereinigten Staaten unter anderem als Operator in polizeilichen Spezialeinheiten und davor als Kopfgeldjäger.

Bubble-Waffeln im „Mina & Maya“

Das alles ist nachzulesen in seiner Autobiographie, selbstverständlich mit zahlreichen Fotos bebildert. Inzwischen geht es der gebürtige Iraner etwas ruhiger an und lebt seit drei Jahren in Solingen. In der Innenstadt betreibt der Familienvater seit Mitte Januar das „Mina & Maya“ am Fronhof und bietet dort seine ganz besonderen Waffeln an.

„Wir haben uns auf Bubble-Waffeln spezialisiert und setzen einen ganz bestimmten Teig ein. Dazu bieten wir beispielsweise Softeis, Obst- oder Schokoladentoppings an und natürlich den besten Kaffee der Stadt“, verspricht Golchehr mit einem Lächeln, der das „Mina & Maya“ nach seinen beiden Töchtern benannt hat. Sein bewegtes Leben habe ihn in viele Städte der Welt gebracht, wo er auch kulinarische Eindrücke sammeln konnte. „Und da habe ich mich immer gefragt, warum man so etwas nicht auch im eigenen Ort vor der Türe haben kann“, erklärt der 39-Jährige.

Bubble-Waffeln werden aus einem besonderen Teig gemacht, das Rezept verrät Maziar Golchehr freilich nicht. (Foto: © Bastian Glumm)
Bubble-Waffeln werden aus einem besonderen Teig gemacht, das Rezept verrät Maziar Golchehr freilich nicht. (Foto: © Bastian Glumm)

Förderung durch den Anmietungsfonds WIN

So reifte in ihm die Idee, Bubble-Waffeln auch in Solingen anzubieten. Golchehr ist einer der ersten Mieter in der Solinger Innenstadt, der vom Anmietungsfonds WIN (Wagen.Investieren.Nutzen.) profitiert. Dieser ermöglicht mit Mitteln aus dem „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren“ Menschen mit kreativen Geschäftsideen einen „Platz in der Solinger Innenstadt zu finden“.

So soll wieder etwas mehr Leben in die teils verwaisten Innenstädte kommen. „Ich habe einige Monate am Konzept gefeilt, mit Kaffee herumexperimentiert und natürlich auch den Waffelteig ausgetestet“, erzählt der Neu-Gastronom, der mit seiner Idee nicht nur die Stadt Solingen überzeugte.

Waffeln und frisch gerösteter Kaffee

Auch für viele Solingerinnen und Solinger ist das „Mina & Maya“ inzwischen fester Anlaufpunkt bei einem Besuch in der City. Für zufriedene Gesichter würden nicht nur seine innovativen Waffeln, sondern auch sein besonderer Kaffee sorgen, der im Café selbst geröstet wird. „Wenn man sich auf etwas spezialisiert, dann sollte man auch dabeibleiben und nicht versuchen, die ganze Bandbreite abzudecken. Spezialisiere dich auf eine Sache und sei gut darin “, erläutert Maziar Golchehr sein Erfolgsrezept.

Auch bei der Einrichtung seines Cafés hat der ehemalige Waffen- und jetzige Waffelexperte großen Wert auf Trends und ein modernes Interieur gelegt. Entsprechend einladend präsentiert sich das „Mina & Maya“, das auch über eine kleine Außengastronomie verfügt. Übrigens: Vormieter des Ladenlokals am Fronhof war zuletzt das Solinger Unternehmen Ledlenser, das dort LED-Lampen verkaufte.

„Waffeln ein besonderes Geschmackserlebnis“

„Unser Waffelteig ist ganz besonders zusammengesetzt, das Rezept ist natürlich geheim. Wir nutzen beispielsweise keine Geschmacksverstärker. Die Waffel ist außen wie ein Biscuit und innen fluffig, was ein ganz besonderes Geschmackserlebnis ist“, macht Maziar Golchehr Appetit auf das innovative Backwerk in der Solinger Innenstadt.

Mina & Maya

Öffnungszeiten:
Mo. – Do. 10.00 – 20.00
Fr. – Sa. 10.00 – 22.00
So. 12.00 – 19.00

Fronhof 11, 42651 Solingen

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here