Start Aktuelles DRK: Jährliche Ehrung verdienter Vielfachblutspender

DRK: Jährliche Ehrung verdienter Vielfachblutspender

0
TEILEN
Das DRK ehrte am Freitag in den Räumen an der Burgstraße seine langjährigen Blutspender für ihre Verdienste mit Urkunden und Präsenten. Rund 30 Gäste waren der Einladung gefolgt. (Foto: © Martina Hörle)
Das DRK ehrte am Freitag in den Räumen an der Burgstraße seine langjährigen Blutspender für ihre Verdienste mit Urkunden und Präsenten. Rund 30 Gäste waren der Einladung gefolgt. (Foto: © Martina Hörle)

SOLINGEN (mh) – Am Freitag fand die jährliche Ehrung der Blutspender beim DRK auf der Burgstraße statt.

Anzeige: Stadtwerke Solingen

„Es ist uns immer wieder ein Bedürfnis, Ihnen als regelmäßige Spender und damit Lebensretter unseren Dank zu sagen“, begrüßte Rolf Jacobi, Ehrenvorsitzender des DRK-Kreisverbandes, die zahlreich erschienen Gäste. Das wolle man heute mit der Ehrung der Spender und einem daran anschließenden gemütlichen Beisammensein gerne tun. Zu diesem Zweck hatten fleißige Hände ein wunderbares kaltes Buffet aufgebaut.

Zum 150. Mal Blut gespendet

Außerdem kündigte Jacobi hocherfreut die Ehrung eines Spenders an, der bereits 150 Mal sein Blut abgegeben hat. Harald Knipper erinnerte sich: „Zum ersten Mal bin ich im Alter von 18 Jahren zur Blutspende gegangen.“ Jetzt ist er 62. „Ich möchte einfach anderen Menschen damit helfen“, beteuerte er. Mit dem Wissen um die enorme Bedeutung der Spenden wird er auch weiterhin dabei sein. „So lange es möglich ist.“

Harald Knipper (li.) nahm aus den Händen von Rolf Jacobi, dem Ehrenvorsitzenden des DRK-Kreisverbandes, seine Urkunde entgegen. Knipper hat bereits 150 Mal sein Blut abgegeben. (Foto: © Martina Hörle)
Harald Knipper (li.) nahm aus den Händen von Rolf Jacobi, dem Ehrenvorsitzenden des DRK-Kreisverbandes, seine Urkunde entgegen. Knipper hat bereits 150 Mal sein Blut abgegeben. (Foto: © Martina Hörle)

Vor der Übergabe der Urkunden gab es einen interessanten Vortrag von Dr. med. Dirk Uhlich. Der Facharzt für Innere Medizin war vor einigen Jahren selbst Kreisverbandsarzt beim DRK gewesen. „Dr. Uhlich wird einen Vortrag über die Reise des Blutes durch den menschlichen Körper halten“, kündigte Jacobi an und meinte dann: „Darauf freue ich mich ganz besonders.“

„Ich komme immer wieder gerne her. Es ist für mich eine Ehre, hier zu sprechen“, freute sich Dr. Uhlich. „Jetzt nehme ich Sie mit auf die Reise des Blutes durch den menschlichen Körper. Beginnen möchte ich mit demjenigen, der als erster Arzt den Blutkreislauf richtig beschrieben hat.“ Die Rede war von dem englischen Arzt William Harvey (1578 – 1657).

Reise durch den menschlichen Körper

Auf interessante und humorvolle Weise führte Dr. Uhlich durch den Körper des Menschen. Anhand einer schematischen Darstellung erläuterte er den kleinen und den großen Kreislauf. Im direkten Vergleich sahen die Gäste das Herz eines Fisches, eines Amphibiums, eines Reptils, eines Vogels und eines Menschen. Sehr klar und verständlich beschrieb der Internist die Unterschiede und leitete dann auf die Aufgaben und die Funktionsweise des menschlichen Herzens über. Er beschrieb die Pump- und Saugfunktion, sprach von der Bedeutung des Sauerstoffes und von der Arbeit der Venenklappen. Seinen Vortrag unterstützte Uhlich mit aufschlussreichen Schaubildern in Form einer Präsentation.

Dr. med. Dirk Uhlich nahm seine Zuhörer mit auf die Reise des Blutes durch den menschlichen Körper. Im Anschluss an den Vortrag beantwortete er gerne Fragen. Dr. Uhlich war vor einigen Jahren Kreisverbandsarzt beim DRK. (Foto: © Martina Hörle)
Dr. med. Dirk Uhlich nahm seine Zuhörer mit auf die Reise des Blutes durch den menschlichen Körper. Im Anschluss an den Vortrag beantwortete er gerne Fragen. Dr. Uhlich war vor einigen Jahren Kreisverbandsarzt beim DRK. (Foto: © Martina Hörle)

Im Anschluss an den Vortrag beantwortete der Arzt gerne weitere Fragen. Dabei unterstützte ihn Vera Sievert, Referentin beim DRK-Blutspendedienst West. Auch sie wartete mit einigen interessanten Details auf.

Die Ehrung der Spender und die Überreichung der Urkunden übernahmen neben Rolf Jacobi Kreisgeschäftsführer Dr. Thorsten Böth, Stefan Nippes als stellvertretender Kreisgeschäftsführer sowie Arne Moritz, Erster Vorsitzender des Kreisverbandes Solingen, Zusätzlich erhielt jeder Spender ein kleines Präsent.

Blutspende-Marathon am Pfingstmontag

Am Pfingstmontag, 21. Mai, findet von 10 – 15:30 Uhr wieder der Blutspende-Marathon im Theater und Konzerthaus statt.

Solingen Messe 2018
Solingen Messe 2018

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here