Start Aktuelles Eiskalte Köstlichkeiten bei „Frohgurt“ an der Hauptstraße

Eiskalte Köstlichkeiten bei „Frohgurt“ an der Hauptstraße

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 58 Sekunden
0
TEILEN
Kadir Aktas ist Inhaber von „Frohgurt“ und eröffnete sein Café 2014 in den Clemens-Galerien. 2019 zog er an die Hauptstraße um und bietet Frozen Yogurt dort an. (Foto: © Bastian Glumm)
Kadir Aktas ist Inhaber von „Frohgurt“ und eröffnete sein Café 2014 in den Clemens-Galerien. 2019 zog er an die Hauptstraße um und bietet Frozen Yogurt dort an. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (bgl) – Frozen Yogurt findet immer mehr Liebhaber. Das mag zum einem daran liegen, dass diese Variante der eisgekühlten Schleckerei mit weniger Fett daherkommt als normales Speiseeis. Denn anstelle von Sahne nutzt man beim Frozen Yogurt – wie der Name schon vermuten lässt – Jogurt und Magermilch. Zum anderen schmeckt der „gefrorene Jogurt“, wofür nicht zuletzt eine Vielzahl an Toppings sorgen. Auch in der Klingenstadt muss man auf diese Leckerei nicht verzichten. „Wir sind seit 2014 hier in Solingen und haben damals noch in den Clemens-Galerien angefangen“, erinnert sich Kadir Aktas, Inhaber von „Frohgurt“. Mit seinem Geschäft ist der Solinger inzwischen zur Hauptstraße umgezogen.

Eine Vielzahl Toppings im Angebot

„Wir machen unseren Frozen Yogurt jeden Tag ganz frisch mit fettarmen Jogurt und Milch. Wir bieten drei verschiedene Varianten an, darunter auch einen veganen Frozen Yogurt“, sagt der 42-jährige Gastronom. Seine Kundinnen und Kunden können aus einer Vielzahl von Toppings wählen, die ihrem Frozen Yogurt schließlich die ganz besondere Note geben sollen.

Dazu gehören beispielsweise Früchte und zahlreiche süße Dressings, aber auch Nüsse und vor allen Dingen Schokolade in mannigfaltiger Form und Geschmacksrichtung. Sogar Milchschnitten, Karamellstücke oder Brownies können den eiskalten Jogurt versüßen. Saucen und Dressings macht Kadir Aktas zum Teil selbst.

Zahlreiche Dressings verfeinern den Frozen Yogurt. Saucen macht Kadir Aktas zum Teil sogar selbst. (Foto: © Bastian Glumm)
Zahlreiche Dressings verfeinern den Frozen Yogurt. Saucen macht Kadir Aktas zum Teil sogar selbst. (Foto: © Bastian Glumm)

Lieferdienst im Dezember 2020 eingerichtet

Seit zwei Jahren ist „Frohgurt“ nun an der Hauptstraße zu finden. Den Umzug aus den Clemens-Galerien hat Chef Kadir Aktas nicht bereut. Ganz im Gegenteil, das Geschäft laufe am neuen Standort sogar noch besser. Natürlich machte die Corona-Krise auch vor seinem gastronomischen Angebot nicht Halt, so dass Aktas umdenken musste.

Seit Dezember 2020 bietet er deshalb einen Lieferdienst für seinen gefrorenen Jogurt an. Dieser Service wurde jetzt noch einmal ausgebaut. Seit kurzem verfügt „Frohgurt“ über ein brandneues Liefersystem im Internet. Das Solinger Lieferdienst-Portal Lieferfreude hat dem Café ein Online-Liefersystem eingerichtet, das das Geschäft unabhängig von anderen Plattformen im Netz macht.

„Frohgurt“ 2014 in den Clemens-Galerien eröffnet

Übrigens: Sorgen, dass der Frozen Yogurt bei der Lieferung schmilzen könnte, seien unbegründet. „Das hält gut eine Stunde. Es ist etwas härter als normales Eis. Wir haben unsere Eismaschine so programmiert, “, beruhigt Kadir Aktas, der das Geschäft gemeinsam mit seiner Frau betreibt. 2000 kam er aus der Türkei nach Deutschland. Der studierte Chemiker gründete 2014 erstmals einen gastronomischen Betrieb.

„Wir haben ganz klein angefangen und uns von Jahr zu Jahr vergrößert. Ein Café zu eröffnen war immer mein Traum“, erinnert sich der 42-Jährige. Das sehr zur Freude der Solingerinnen und Solinger. Neben Frozen Yogurt gibt es im „Frohgurt“ nämlich auch Smoothies, Waffeln, Crêpes und demnächst sogar gebackene Kartoffeln.

Frohgurt
Hauptstraße 28
42651 Solingen

Kontakt

E-Mail: info@frohgurt-go.de
Tel.: 0151 – 47539210

Liefer- & Abholzeiten

Täglich: 13.00 ‑ 20.00 Uhr

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here