Start Aktuelles Ferienprogramm in der Gesenkschmiede Hendrichs

Ferienprogramm in der Gesenkschmiede Hendrichs

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 14 Sekunden
0
TEILEN
Die Gesenkschmiede Hendrichs bzw. das LVR-Industriemuseum in Solingen-Merscheid. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Gesenkschmiede Hendrichs bzw. das LVR-Industriemuseum in Solingen-Merscheid. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Entdecken, sägen, bohren, schmieden: Das LVR-Industriemuseum in Merscheid lädt Kinder und Familien in den ersten Ferientagen im Neuen Jahr dazu ein, in einer historischen Fabrik hinter die Kulissen zu schauen und eigene Ideen handwerklich zu verwirklichen.

Entdeckerführung für Kinder
Donnerstag, 2. Januar 2020, 15-16 Uhr

Am Donnerstag, dem 2. Januar 2020, um 15.00 Uhr lädt das LVR-Industriemuseum Gesenkschmiede Hendrichs Kinder zu einer Entdeckerführung ein, bei der auch Maschinen und Experimentierstationen in Gang gesetzt werden. Aus welchen Teilen wird ein Taschenmesser zusammengebaut? Wie funktioniert eigentlich eine Dampfmaschine? Wozu braucht man einen Exzenter? Und mit welcher eigenwilligen Konstruktion haben die Fabrikarbeiter früher ihren Kaffee gekocht? Während der Entdeckerführung steht Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen auf dem Programm. Die Führung richtet sich an Erwachsene und Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

Erwachsene Eintritt 5 Euro, Kinder frei; keine Anmeldung erforderlich.

Führung: Die Mechanisierung des Schmiedens
Freitag, 3. Januar 2020, 15-16 Uhr

Mit Hammer, Amboss und Esse wurden über Jahrhunderte Schneidwaren von höchster Qualität hergestellt. Die Arbeit erforderte vom Schmied nicht nur Erfahrung und Feingefühl, sondern auch Muskelkraft. Daher ist leicht verständlich, weshalb sich wassergetriebene Hammerwerke auch im Bergischen Land verbreiteten. Und noch immer war es ein weiter Weg bis zur Einführung der Riemenfallhämmer, mit denen bis heute in der Gesenkschmiede Hendrichs Rohlinge für Scheren geschmiedet werden. Die Führung vermittelt einen Überblick über die faszinierende Entwicklung der Schmiedetechnik und lädt Kinder mit ihren Eltern oder Großeltern zum Entdecken und Ausprobieren ein.

Am ersten Freitag im Monat, dem Freien Freitag, sind Eintritt und Führung für alle Besucher des LVR-Industriemuseums kostenlos.

Besucherwerkstatt „Selbstgebaut!“
Samstag, 4. Januar 2020, 13.30 – 16.30

Am Samstag, 4. Januar 2020, von 13.30 bis 16.30 Uhr können Familien im LVR-Industriemuseum in Solingen in der Besucherwerkstatt Freundschaftsarmbänder, Fantasiefiguren und Schlüsselanhänger aus Metall herstellen. Hierfür bearbeiten wir Aluminium und Kupfer mit Feile, Bohrer, Säge und Spraydose und prägen oder gravieren zum Schluss einen Namen in das Werkstück. Ein Museumsmitarbeiter gibt eine Einführung in den Umgang mit Werkzeug und unterstützt die Kinder bei der Realisierung ihrer Ideen. Entstehende Produkte dürfen nach Hause mitgenommen werden. Der Ferienworkshop richtet sich an Kinder ab sieben Jahren. Der Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene zahlen 5 Euro Eintritt, Materialkosten pro Teilnehmer 3 Euro. Anmeldung nicht erforderlich (bitte um Verständnis bei kurzen Wartezeiten).

Schmiedewerkstatt für Kinder und Jugendliche
Sonntag, 5. Januar 2020, 11-13 Uhr + 14.30 bis 16.30 Uhr

Kinder und Jugendliche haben die Gelegenheit, in der Schmiedehalle der ehemaligen Gesenkschmiede Hendrichs ein Buttermesser zu schmieden. Gemeinsam mit dem Museums-Schmied erhitzen die jungen Schmiede ein Stück Stahl im Schmiedefeuer auf der Esse und formen es mit dem Hammer und Zange auf dem Amboss. Anschließend schleifen sie ihr Messer und verleihen ihm so eine glänzende, glatte Oberfläche. Neben dem Umgang mit Werkzeug und Material stehen auch Aspekte des Arbeitsschutzes im Fokus.

Eine Teilnahme an dem Programm dauert circa eine Stunde. Das Programm richtet sich an Kinder ab sieben Jahren mit einer Mindestkörpergröße von 120 cm. Als Arbeitskleidung für die jungen Schmiede sind feste Schuhe, lange Hosen und langärmelige Oberteile Vorschrift. Die Kinder nehmen gemeinsam mit einem Eltern- oder Großelternteil teil, da sie nicht durchgängig von einem Museumsmitarbeiter betreut werden. Eintritt Erwachsene 5€, Eintritt Kinder frei; Materialkosten 3 Euro je Teilnehmer. Anmeldung bitte über die kulturinfo rheinland (Tel. 02234 – 9921555, E-Mail: info@kulturinfo-rheinland.de).

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here