Start Aktuelles Focher Straße: Stromausfälle wegen brennendem Trafohäuschen

Focher Straße: Stromausfälle wegen brennendem Trafohäuschen

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 13 Sekunden
0
TEILEN
Am späten Samstagnachmittag löschte Die Feuerwehr ein in Brand geratenes Trafohäuschen an der Focher Straße. (Foto: © Bastian Glumm)
Am späten Samstagnachmittag löschte Die Feuerwehr ein in Brand geratenes Trafohäuschen an der Focher Straße. (Foto: © Bastian Glumm)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red/bgl) – Am späten Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz zur Focher Straße alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete „Brand in elektrischer Anlage – Rauch aus Transformatorstation“. Hierzu rückte neben zwei Löschfahrzeugen und einer Drehleiter auch der Abrollbehälter-Sonderlöschmittel aus.
Vor Ort brannte es in einer freistehenden Transformatorstation in Höhe eines Supermarktes. „Es qualmte sehr stark und es kam auch zu Durchzündungen und zu Lichtbögen“, berichtete Einsatzleiter und Feuerwehrchef Dr. Ottmar Müller.

Focher Straße wurde voll gesperrt

Die Station wurde von außen aus sicherem Abstand gekühlt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurden die Bewohner der anliegenden Gebäude aufgefordert die Fenster zu schließen. Nach Freischaltung der Transformatorenstation durch die Stadtwerke wurde das Feuer durch die Feuerwehr abgelöscht. Insgesamt wurden vier Atemschutzgeräte eingesetzt. Während der Löscharbeiten musste die Focher Straße für den Verkehr gesperrt werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Die Berufsfeuerwehr war mit Kräften der Feuer- und Rettungswachen I (Mitte) und Wald (III) auf der Focher Straße im Einsatz. Die Stadtwerke mussten für Teile der Focher Straße den Strom abschalten. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Berufsfeuerwehr war mit Kräften der Feuer- und Rettungswachen I (Mitte) und III (Wald) im Einsatz. Die Stadtwerke mussten für Teile der Focher Straße den Strom abschalten. (Foto: © Bastian Glumm)

Besetzung der Wache III durch die Löscheinheit 7

Die Berufsfeuerwehr war mit Einsatzkräften der Wachen I (Mitte) und III (Wald) auf der Focher Straße im Einsatz. Die Löscheinheit 7 (Wald) der Freiwilligen Feuerwehr besetzte während des Einsatzes die verwaiste Wache am Frankfurter Damm. Aufgrund des Feuers in der Trafostation mussten die Stadtwerke Netze für Teile der Focher Straße sowie in einigen angrenzenden Gebieten den Strom abschalten. Die Abschaltungen werden noch bis nach Mitternacht andauernd, teilen die Stadtwerke Netze mit. Die Ursache für das Feuer war am Samstagabend noch unklar.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here