Start Aktuelles Frühjahrskirmes: Am Weyersberg geht’s wieder rund

Frühjahrskirmes: Am Weyersberg geht’s wieder rund

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 6 Sekunden
0
TEILEN
Mit dem traditionellen Fassanstich wurde die Frühjahrskirmes auf dem Parkplatz Weyersberg eröffnet - v.li. Bezirksbürgermeister Richard Schmidt, Wilfried Hoffmann, Vorsitzender des Schaustellerverbands Rhein-Ruhr-Wupper, Frank Decker vom Schaustellerverband, Schausteller-Sprecher Thorsten Dierichs. (Foto: © Martina Hörle)
Mit dem traditionellen Fassanstich wurde die Frühjahrskirmes auf dem Parkplatz Weyersberg eröffnet - v.li. Bezirksbürgermeister Richard Schmidt, Wilfried Hoffmann, Vorsitzender des Schaustellerverbands Rhein-Ruhr-Wupper, Frank Decker vom Schaustellerverband, Schausteller-Sprecher Thorsten Dierichs. (Foto: © Martina Hörle)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (mh) – Mit traditionellem Fassanstich eröffnete Bezirksbürgermeister Richard Schmidt (SPD) am Freitag um 16 Uhr die Frühjahrskirmes auf dem Parkplatz Weyersberg. Wilfried Hoffmann, Vorsitzender des Schaustellerverbands Rhein-Ruhr-Wupper, Frank Decker vom Schaustellerverband und Schausteller-Sprecher Thorsten Dierichs leisteten tatkräftige Unterstützung.

 Kirmesstart mit Happy Hour

Zum Start der Kirmes war „Happy Hour“ angesagt. Da bekamen die geladenen Kinder erst einmal Freikarten für eine Reihe von Fahrgeschäften. Obwohl kurz zuvor der Regen eingesetzt hatte, waren zahlreiche kleine Besucher erschienen und freuten sich schon sichtlich auf die Fahrten.

Richard Schmidt dankte bei seiner Eröffnungsrede ganz besonders dem Schaustellerverband Rhein-Ruhr-Wupper e. V. Solingen. „Ohne die Schaustellerverbände und Schausteller als Veranstalter wäre eine Kirmes keine Kirmes und ein Volksfest kein Volksfest.“ Zugleich wies er auf ein besonderes Projekt hin, dass er gemeinsam mit dem Schaustellerverband ins Leben gerufen hat: „Kinder lernen die Schausteller kennen.“ Am kommenden Montag sind ab 10 Uhr die dritten und vierten Klassen der Grundschule Katternberg eingeladen. Dann lernen sie die Schausteller und deren Arbeit von einer ganz anderen Seite kennen.

Der Autoskooter gehört zu den beliebtesten Fahrgeschäften auf der Frühjahrskirmes. Er steht mittig auf dem Parkplatz, umrahmt von den anderen Attraktionen. (Foto: © Martina Hörle)
Der Autoskooter gehört zu den beliebtesten Fahrgeschäften auf der Frühjahrskirmes. Er steht mittig auf dem Parkplatz, umrahmt von den anderen Attraktionen. (Foto: © Martina Hörle)

Die Frühjahrskirmes ist die größte in der Stadt und fester Bestandteil im Solinger Terminkalender. Jedes Jahr zieht die Veranstaltung Tausende von Besuchern an. Die Organisation liegt in den bewährten Händen des Solinger Schaustellerverbandes. Zwei Tage lang hatten die Schausteller alle Hebel in Bewegung gesetzt, um rechtzeitig fertig zu werden. „Für uns steht die Sicherheit an erster Stelle“, betonte Thorsten Dierichs. „Die Geräte sind nach der Winterpause alle generalüberholt worden. Wir haben in Deutschland den höchsten Sicherheitsstandard weltweit.“

Mittwoch ist Familientag

Jetzt warten die Schausteller an insgesamt 25 Ständen auf große und kleine Kirmesfreunde. „Unser Angebot ist eine gesunde Mischung“, bekräftigte Wilfried Hoffmann. Und Dierichs ergänzte: „Wir sind eine familienorientierte Kirmes. Darum haben wir am Mittwoch auch Familientag mit gemäßigten Preisen an allen Ständen. Die Preise gelten für jeden – vom Kleinkind bis zum Opa.“

Besucher der Villa Wahnsinn müssen mit einem Angriff auf die Lachmuskeln rechnen. (Foto: © Martina Hörle)
Besucher der Villa Wahnsinn müssen mit einem Angriff auf die Lachmuskeln rechnen. (Foto: © Martina Hörle)

Mitten im Zentrum steht der heiß begehrte Autoskooter. Die anderen Attraktionen sind kreisförmig drumherum arrangiert. Ein klassischer Rundlauf, bei dem man an allen Ständen vorbeikommt. Gleich vorne lädt die Villa Wahnsinn zum Eintreten ein. Der Angriff auf die Lachmuskeln ist garantiert. Für die Kleinen gibt es neben dem Kinderkarussell den Saturnflieger und den Miniskooter. Auf die Jugendlichen warten die beliebten Fahrgeschäfte „Musikexpress“ und „Break Dance“ mit rasantem Tempo und toller Musik. Die komplette Familie findet Platz in der Familienachterbahn Crazy Jungle.

Bei Dunkelheit gibt’s Feuerwerk

Es gibt kulinarische Köstlichkeiten vom Holzkohlegrill. Die Leckermäulchen finden bei Deckers Süße Spezialitäten das Richtige. Besonderes Zugpferd und der Höhepunkt der Kirmes ist das Feuerwerk am letzten Samstag nach Einbruch der Dunkelheit.

Die Frühjahrskirmes öffnet vom 16. – 25. März täglich von 14 – 22 Uhr, am Sonntag bereits um 12 Uhr.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here