Start Aktuelles Großfamilie randaliert in Walder Asylbewerberunterkunft

Großfamilie randaliert in Walder Asylbewerberunterkunft

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 29 Sekunden
0
TEILEN
Einsatzfahrzeug der Polizei in Solingen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Einsatzfahrzeug der Polizei in Solingen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (ots/red) – In einer kommunalen Unterbringungseinrichtung für Asylbewerber an der Friedrich-Ebert-Straße in Wald kam es am gestrigen Dienstagabend, gegen 21.20 Uhr, zu einem Einsatz der Polizei. Ein alkoholisierter Familienvater (45), dessen Abschiebung im Raum steht, verhielt sich gegenüber den Sozialarbeitern so aggressiv, dass sie die Polizei informierten.

Strafverfahren wegen Widerstandes eingeleitet

Bei Eintreffen der Beamten randalierte der Mann und musste festgenommen werden. Auch dessen Frau (33 Jahre) und einige der acht Kinder der Familie verhielten sich während des Einsatzes aggressiv und mussten von den Beamten der Räume verwiesen werden. Die Kinder warfen daraufhin Steine gegen die Tür. Der betrunkene 45-Jährige wurde zur Wache gebracht. Dort musste er eine Blutprobe abgeben. Ein Strafverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurde eingeleitet.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here