Start Aktuelles Handball: WMTV für hervorragende Jugendarbeit ausgezeichnet

Handball: WMTV für hervorragende Jugendarbeit ausgezeichnet

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 37 Sekunden
0
TEILEN
Die Handballabteilung des WMTV wurde vom Deutschen Handball Bund für hervorragende Jugendarbeit ausgezeichnet. (Foto: © WMTV)
Die Handballabteilung des WMTV wurde vom Deutschen Handball Bund für hervorragende Jugendarbeit ausgezeichnet. (Foto: © WMTV)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Der Deutsche Handball Bund (DHB) hat der Handballabteilung des WMTV Solingen 1861 e.V. erneut das begehrte Gütesiegel „Ausgezeichnete Jugendarbeit“ verliehen. Der Verein darf dieses die nächsten zwei Jahre führen. „Das ist eine große Anerkennung und Bestätigung unserer Arbeit“, betont Jugendwart Matthias Micka.

Das Gütesiegel „Ausgezeichnete Jugendarbeit“ wird von der Deutschen Handballjugend im Deutschen Handballbund in Zusammenarbeit mit „Kinder stark machen“ – der Initiative der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zur Suchtvorbeugung (BzgA) – und dem Freundeskreis des Deutschen Handballs (FDDH), an Vereine mit herausragender Jugendarbeit verliehen.

„Anerkennung und Bestätigung unserer Arbeit“

„Die Vergabejury beschloss nach eingehender Prüfung unserer Arbeit, anhand eingereichter Unterlagen und Stichproben, dass einer Bestätigung des uns im Jahre 2015 erstmalig verliehenen Gütesiegels nichts im Wege steht“, ergänzt Vereinssprecher Daniel Konrad. Somit gebe es weiterhin nur insgesamt 15 Handballvereine in ganz Deutschland, die dieses Qualitätssigel tragen dürfen, so der DHB.

Jugendarbeit mit gesellschaftlicher Aufgabe

Trainer, Betreuer und die Verantwortlichen des WMTV wollen weiterhin mit engagierter Jugendarbeit ermöglichen, dass junge Leute in Gemeinschaft Sport treiben können. „Wir wollen durch unsere Arbeit zur Persönlichkeitsbildung der jungen Menschen beitragen, ihre Befähigung zu sozialem Verhalten fördern, das gesellschaftliche Engagement anregen und durch Begegnungen und Wettkämpfe gemeinsame Verständigung erreichen“, macht Andreas Peter, Leiter der Abteilung Handball im WMTV, deutlich.

Eigene Standards aufrechterhalten und verbessern

Zu diesem Zwecke wurde vereinsintern eigens eine neue Position geschaffen, um eine einheitliche Philosophie von den Minis bis zur A-Jugend umzusetzen. Aufgrund der ständigen Kontrolle durch den Deutschen Handball Bund sei man als Verein stets bestrebt, seine Standards aufrechtzuerhalten und zu verbessern.

Das Gütesiegel verleiht der DHB seit 2010 an Vereine oder Handballabteilungen in Vereinen. (Foto: © WMTV)
Das Gütesiegel verleiht der DHB seit 2010 an Vereine oder Handballabteilungen in Vereinen. (Foto: © WMTV)

Für die Saison 2017/2018 wurden insgesamt 19 (zzgl. Handball-Kindergarten) Mannschaften gemeldet, wobei der Verein mit 15 Jugendmannschaften (von der F- bis zur A-Jugend) mittlerweile recht komfortable aufgestellt ist. Besonders der Bereich der weiblichen Jugend hat sich überproportional gut entwickelt, so dass der WMTV Solingen sich mittlerweile im Mädchenbereich nachhaltig als die „Nr. 2“ in Solingen etablieren konnte.

Gütesiegel wird seit 2010 verliehen

Seit 2010 wird das Gütesiegel vergeben. Handballvereinen – oder Handballabteilungen in Sportvereinen – soll so ermöglicht werden, anhand von zehn zu erfüllenden Kriterien die hohe Qualität ihrer Jugendarbeit nachzuweisen. Oder aber die Qualität ihrer Jugendarbeit deutlich zu verbessern. wenn sie die Erfüllung der Kriterien anstreben.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here