Start Aktuelles Klinikum: Vermisster Patient (76) tot aufgefunden

Klinikum: Vermisster Patient (76) tot aufgefunden

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 34 Sekunden
0
TEILEN
Das Klinikum an der Gotenstraße ist ein Haus der Maiximalversorgung und wird kommunal getragen. (Archivfoto: © B. Glumm)
Das Klinikum an der Gotenstraße ist ein Haus der Maiximalversorgung und wird kommunal getragen. (Archivfoto: © B. Glumm)

SOLINGEN (ots) – Seit gestern Abend suchte die Polizei im Umfeld des Klinikums nach einem vermissten Patienten. Dieser wurde am Sonntagvormittag tot aufgefunden. Am Samstagabend meldeten Mitarbeiter des Klinikums zunächst einen Patienten als vermisst. Es handelte sich um einen 76-jährigen Mann aus Haan, der sich von der Station entfernt hatte und nicht mehr zurückkehrte. Die Polizei leitete umgehend umfangreiche Suchmaßnahmen ein, unter anderem wurden Spürhunde eingesetzt.

Hubschrauber brach Anflug ab

Aufgrund der Wetterlage musste ein Hubschrauber den Anflug abbrechen und zurückkehren. Die Suche nach dem Mann blieb in der Nacht erfolglos und wurde in den Morgenstunden fortgesetzt, diesmal mit Hilfe eines Hubschraubers. Gegen 11.30 Uhr fanden eingesetzte Polizeibeamte in der Nähe des Krankenhausgebäudes eine tote Person, bei der es sich um den Vermissten handelte.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand der eingesetzten Kriminalpolizei liegen keine Hinweise auf eine Straftat vor.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here