Start Aktuelles Hauptbahnhof: Mann schlägt auf Bundespolizisten ein

Hauptbahnhof: Mann schlägt auf Bundespolizisten ein

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 43 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (ots) –  Zwei Polizisten der Bundespolizei wurden am Sonntagnachmittag aufgrund eines Ladendiebstahls zu einem Geschäft im Solinger Hauptbahnhof gerufen. Als der 42-jährige Polizist den 40-jährigen Mann überprüfte, schlug und trat dieser unvermittelt auf den Beamten ein. Faustschläge trafen ihn am Kopf und am Oberkörper.

Gezielter Schlag ins Gesicht

Eine 29-jährige Bundespolizistin kam ihrem Kollegen zur Hilfe und erhielt einen gezielten Schlag ins Gesicht. Sie fiel zu Boden und der Tatverdächtige trat und schlug auf die am bodenliegende Beamtin ein. Erst der Einsatz von Pfefferspray führte dazu, dass der aggressive Mann von den Beamten abließ.

Spirituosen im Wert von 35 Euro geklaut

Der Tatverdächtige wurde überwältigt, gefesselt und auf eine Polizeiwache gebracht. Bei einer Durchsuchung wurde das Diebesgut, Spirituosen im Wert von 35 Euro, aus dem Geschäft im Solinger Hauptbahnhof sowie Betäubungsmittel gefunden. Vermutlich stand der Tatverdächtige unter Einfluss von Betäubungsmitteln, so die Polizei.

Aufgrund dieses Verdachtes wurde eine Blutprobe entnommen. Da es keinen Haftgrund gab, wurde der 40-Jährige entlassen. Die verletzten Beamten waren nicht weiter dienstfähig.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here