Start Aktuelles Klinikum: Kreißsaal bis Montag im Notfall-Betrieb

Klinikum: Kreißsaal bis Montag im Notfall-Betrieb

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 36 Sekunden
0
TEILEN
Das Klinikum an der Gotenstraße ist ein Haus der Maiximalversorgung und wird kommunal getragen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Das Klinikum an der Gotenstraße ist ein Haus der Maiximalversorgung und wird kommunal getragen. (Archivfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (red) – Aufgrund akuter Personalknappheit im Assistenzärztinnen- und Hebammenbereich können im Kreißsaal des Städtischen Klinikums vom heutigen Freitag, 13. März, 22.00 Uhr, bis Montag 16. März, 8.00 Uhr, leider nur noch unverschiebbare Notfälle behandelt werden.

Personelle Engpässe im Hebammenbereich

„Diese Situation ist nicht dem Coronavirus geschuldet“, erklärt Prof. Dr. Thomas Standl, Medizinischer Geschäftsführer des Klinikums. „Personelle Engpässe im Hebammenbereich bestehen deutschlandweit und seit Jahren. Darunter leiden wir auch im Städtischen Klinikum. Akute Vakanzen können deshalb nicht innerhalb von einem bis zwei Tagen mit qualifizierten Kräften besetzt werden“, so Standl weiter.

Niedergelassene Ärzte wurden informiert

Die niedergelassenen Ärzte sind über diese Maßnahme informiert und wurden gebeten, ihre Schwangeren und gynäkologischen Patientinnen während dieser Zeit ggf. auf andere geburtshilfliche Einrichtungen in der Umgebung zu verweisen. „Wir gehen davon aus, dass diese Notfallmaßnahme eine absolute Ausnahme bleibt“, betont Prof. Dr. Standl.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here