Start Aktuelles Müllsammelaktion: Gemeinsam Solingen sauber halten

Müllsammelaktion: Gemeinsam Solingen sauber halten

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 46 Sekunden
0
TEILEN
Sammelten am Samstag Müll: Bürgermeister Ernst Lauterjung (li.) gemeinsam mit Torsten Küster und Sohn. (Foto: © Bastian Glumm)
Sammelten am Samstag Müll: Bürgermeister Ernst Lauterjung (li.) gemeinsam mit Torsten Küster und Sohn. (Foto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (bgl) – Solingen soll sauberer werden. Um diese Ziel möglichst gemeinsam zu erreichen, ludt Bürgermeister Ernst Lauterjung gemeinsam mit den Technischen Betrieben Solingen (TBS) am Samstagvormittag zu einer Müllsammelaktion rund um den ehemaligen Hauptbahnhof am Südpark ein. „Es sind ja letztendlich alles Steuergelder, die dafür eingesetzt werden müssen, um den Müll zu entfernen. Deshalb wäre es toll, wenn man schon die Kinder dafür sensibilisiert, den Müll nicht einfach so auf die Straße zu werfen“, sagte Ernst Lauterjung.

TBS mit modernem Gerät im Einsatz

Dass man die Leute nicht früh genug auf einen bewussten Umgang mit Müll hinweisen kann, ist auch ganz im Sinne der TBS. Die Technischen Betriebe waren am Samstag mit mehreren Mitarbeitern sowie hochmodernem Gerät vor Ort im Einsatz. Rund 30 Bürgerinnen und Bürger packten außerdem mit an.

„Diese Aktion ist auch eine Aufforderung an die Zivilgesellschaft dabei mitzuhelfen, Solingen immer sauberer werden zu lassen. Ein Akteur alleine ist damit einfach überfordert“, erklärte Manuel Graf von den Technischen Betrieben. Gereinigt wurde am Samstag das Gelände vom Bahnhaltepunkt Grünewald bis hin zum Bahnhaltepunkt Mitte. Dabei kam unter anderem ein hochmoderner Kaugummientferner zum Einsatz, der effektiv die achtlos ausgespuckten und auf dem Gehweg plattgetretenen Kaugummis entfernt.

Die Technischen Betriebe rückten am Samstag mit modernem Gerät an. Unter anderem kam ein Kaugummientferner zum Einsatz. (Foto: © Bastian Glumm)
Die Technischen Betriebe rückten am Samstag mit modernem Gerät an. Unter anderem kam ein Kaugummientferner zum Einsatz. (Foto: © Bastian Glumm)

Mit der Aktion bewusst die Öffentlichkeit gesucht

Bewusst suchte man sich für die Müllsammelaktion den stark frequentierten Bereich rund um den ehemaligen Hauptbahnhof aus: „Wir haben zum einen die Öffentlichkeit gesucht, zum anderen ist der Bereich rund um den Südpark ja auch ein touristisches Aushängeschild für Solingen“, so Manuel Graf.

Der gesamte Bereich war am Samstag weniger verschmutzt, als zunächst befürchtet. Vor allem die zahllosen einfach so weggeschnipsten Zigarettenkippen hielten Helfer und TBS-Mitarbeiter auf Trab. Hier half ein modernes Sauggerät, das ähnlich wie ein Staubsauger eingesetzt wurde. Auch eine TBS-Kehrmaschine unterstützte die Aktion. „Wenn wir Solingen sauber halten wollen, dann ist das eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Uns wäre ja schon unheimlich geholfen, wenn weniger Müll in der Landschaft landen würde, sondern in den Papierkörben, so dass er dann von uns professionell entsorgt werden kann“, machte Graf deutlich.

Reisigbesen für jeweils 1 Euro verkauft

Im Zuge der Müllsammelaktion wurden am Samstag auch wieder die beliebten Reisigbesen verkauft, die für 1 Euro bei der Stadt erworben werden können. Nach getaner Arbeit wurden schließlich alle Helferinnen und Helfer zur Mittagszeit mit Erbsensuppe belohnt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here