Start Aktuelles Schlagbaumer Straße: Unfallverursacher flüchtet vergebens

Schlagbaumer Straße: Unfallverursacher flüchtet vergebens

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 35 Sekunden
0
TEILEN
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)
(Symbolfoto: © Bastian Glumm)

SOLINGEN (ots) – Am Sonntagmorgen, gegen 05.30 Uhr, fuhr ein 40-Jähriger Remscheider mit seinem Ford Transit zunächst auf der Schlagbaumer Straße auf einen vorausfahrenden Toyota eines 36-jährigen Solingers auf. Aus bislang ungeklärter Ursache setzten beide Unfallbeteiligten ihre Fahrt fort. Einige Meter weiter auf der Kronprinzenstraße in Höhe eines Schnellrestaurants fuhr der Ford-Fahrer erneut auf den Toyota auf.

Auffahrunfall und körperliche Auseinandersetzung

Dieses Mal stiegen beide Fahrzeugführer aus und es folgte eine körperliche Auseinandersetzung. Bei Eintreffen der Polizei stieg der Unfallverursacher in seinen Ford Transit und flüchtete. An der Kreuzung Kronprinzenstraße/Beethovenstraße konnte er gestoppt werden. Da der Fahrer stark alkoholisiert war, wurde ihm auf der Wache eine Blutprobe entnommen.

Unfallverursacher ohne Führerschein

Weitergehende Ermittlungen ergaben, dass der Führerschein des Unfallverursachers am 27. September bereits durch die Polizei nach einer Trunkenheitsfahrt sichergestellt worden war.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here