Start Aktuelles Nachrichtenüberblick für Solingen, 09. Januar 2017

Nachrichtenüberblick für Solingen, 09. Januar 2017

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 53 Sekunden
0
TEILEN
Anzeige
Anzeige

(red) Der Nachrichtenüberblick für Solingen vom 09. Januar 2017

Glatteis: Bilanz eines eisigen Wochenendes

1.925 Einsatzstunden, 152 TBS-Mitarbeiter, 16 Fahrzeuge sowie 150 Tonnen Salz und Granulat: Das ist die Bilanz eines eisigen Wochenendes. Schon am frühen Samstagmorgen fanden die ersten Kontrollfahrten durch die Einsatzleitung der Technischen Betriebe statt. Ab 14 Uhr wurde der komplette Winterdienst aktiviert, so dass bis 22 Uhr die erste und zweite Prioritätenstufe abgearbeitet werden konnte. Für das Blitzeis am Sonntagmorgen wurden zusätzlich sämtliche Handkolonnen aktiviert und der Winterdienst für alle drei Prioriätenstufen mehrfach durchgeführt. Um 16 Uhr war der Einsatz am Sonntag beendet, bevor am Montag um 5 Uhr bereits wieder die ersten Kontrollfahrten stattfanden. Einsatzleiterin Heidi Baltes hob „die hervorragende Zusammenarbeit mit der Einsatzleitung von Polizei und Feuerwehr“ hervor. Ein Lob, dem sich Tim Kurzbach gern anschließt: Der Oberbürgermeister dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Winterdienstes, der Feuerwehr und der Solinger Kliniken für ihre Zuverlässigkeit.

Neuer Bezirksschornsteinfeger für Gräfrath

Der Kehrbezirk 4 der Stadt Solingen (Grafräth), erhält einen neuen Bezirksschornsteinfeger. Wer Nachfolger des bisher bevollmächtigten Bezirksschornsteinfegers Oliver Reich wird, ist noch nicht bekannt. Ab sofort und bis Ende Februar übernehmen deshalb die Schornsteinfeger Ulrich Maul, Carsten Johann, Arnd-Oliver Schäfer, Uwe Effmann, Rolf Stelter und Jochen Ohrt die Vertretung. Die Kontaktdaten sind bei der städtischen Bauaufsicht erhältlich: Thomas Nickel, Telefon 290-4286.

Am Freitag: 290-0 für zwei Stunden nicht zu erreichen

Wegen einer Personalversammlung ist das gemeinsame ServiceCenter des Bergischen Städtedreiecks am Freitag, 13. Januar, von 13 bis maximal 15 Uhr nicht zu erreichen. Das betrifft auch die Nummer 290-0 der Solinger Stadtverwaltung.

Weihnachtsbäume werden abgeholt

Die Weihnachtsbäume werden in diesem Jahr am kommenden Freitag, 13. Januar, ab 7 Uhr abgeholt. Der Termin wurde so gewählt, dass die Bäume auch am Dreikönigstag noch geschmückt in den Wohnzimmern stehen konnten. Die Bäume sollten in der Nachbarschaft an einem Ort zusammen getragen werden, um den Mitarbeitern der Technischen Betriebe die Arbeit zu erleichtern. Mitgenommen werden komplett abgeschmückte Tannenbäume, deren Stamm nicht dicker ist als 15 Zentimeter und nicht länger als zwei Meter. Längere Bäume müssen geteilt werden. Auch Bäume mit Wurzelballen werden eingesammelt, müssen aber von Topf oder Netz befreit sein. Wenn ein Baum am Montag, 16. Januar, noch nicht abgeholt ist, wird um Nachricht gebeten: Technische Betriebe Solingen, Martina Chudek, Telefon 290 4444, E-mail: m.chudek@solingen.de. Wer sich von seinem Baum erst später trennen möchte, kann ihn kostenlos abgeben: Entsorgungszentrum Bärenloch, Cronenberger Straße 177.

Müllabfuhr verschiebt sich

Durch die Abfuhr der Weihnachtsbäume verschiebt sich die Leerung der grauen Restmülltonnen: Die Tonnen, die eigentlich am Freitag,  13. Januar, geleert würden, werden erst am Montag, 16. Januar, abgeholt. Die Leerung der Montagstonnen verschiebt sich auf Dienstag und so weiter, bis schließlich die Freitagstonnen am Samstag,  21. Januar, geleert werden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here