Start Aktuelles „The Almost Three“ mit neuer CD im Schaaf

„The Almost Three“ mit neuer CD im Schaaf

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 19 Sekunden
0
TEILEN
"The Almost Three" aus Mülheim a.d. Ruhr treten am Samstag im Gasthaus Schaaf mit ihrer Blues-Crossover-Show auf. (Foto: "The Almost Three")
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – „The Almost Three“ kommen ins Schaaf. Die wahrscheinlich beste Blues-Crossover-Show aus Nordrhein-Westfalen wird am Samstag, 14. Januar, um 20.30 Uhr im Gasthaus Schaaf an der Ritterstraße 8 gezeigt. Dann treffen Blues auf Rock, Funk, Jazziges, Rollendes und Sanftes. Die Spannung bauen „The Almost Three“ mit schlafwandlerischer Sicherheit auf, versprechen die Veranstalter. Mal mit treibend-schnellem Hillbilly-Blues, dann wieder ausufernd mit psychedelischen Gitarrensoli oder staubtrockenen Rockstampfern, langweilig wird es beim Zuhören nicht.

„The Almost Three“ gaben rund 200 Konzerte

Nach What? (2009) und Big Muff (2012) legen „The Allmost Three“ in der 10jährigen Bandgeschichte und nach rund 200 Konzerten, nun ihr drittes und wahrscheinlich bisher bestes Album vor. „The Allmost Three“ ist Blues, Funk & Rock’n’Roll, wie eine Mischung aus Neil Young , Jimi Hendrix und George Clinton, mit Gastauftritten von „Mr.Defunkt“ Joseph Bowie (Trombone / Lead Vocals.) und Rafael Cortés ( Guitar / Percussion ) , einer der wohl besten Flamenco Gitarristen.

Über den Tellerrand des Blues-Rock Genres schauen

Die zehn Eigenkompositionen und die drei Coverversionen, klingen sehr direkt und lebendig, da alle Basic-Tracks live im Studio eingespielt wurden. Auch ist es interessant zu hören, so die Veranstalter, was passiert, wenn dieses Blues-Rock Trio Klassiker wie „I’m not in Love“ (10 CC) oder Let’s Dance“ (D.Bowie) „durch den Wolf drehen“. „The Almost Three“ haben die Musik zwar damit nicht neu erfunden, blicken aber gekonnt über den Tellerrand des Blues-Rock Genres hinaus, und spinnen den Crossover – Gedanken auch in 2017 professionell weiter.

An Referenzen mangelt es den Bandmitgliedern nicht: Von Phillip Boa and the Voodoo Club bis hin zu Birth Control und 78Twins finden sich hochgelobte Formationen auf ihrer Liste der Bandmitglieder. Den Sound von „The Allmost Three“ könnte man als „deep blues crossover“ bezeichnen, wobei „deep“ für die „Roots“ und die Liebe zum Blues steht, und „crossover“ dafür, die bekannten Pfade hier und da zu verlassen, um am Ende immer wieder zurückzukehren.

Samstag, 14. Januar, 20.30 Uhr, „Almost Three“ mit neuer CD im Schaaf, Ritterstraße 8.

Der Eintritt ist frei.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here