Start Aktuelles Nachrichtenüberblick für Solingen, 23. Oktober 2017

Nachrichtenüberblick für Solingen, 23. Oktober 2017

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten, 54 Sekunden
0
TEILEN

(red) Der Nachrichtenüberblick für Solingen vom 23. Oktober 2017

Zebrastreifen vor dem Hauptbahnhof

Am heutigen Montag wird ein Zebrastreifen vor dem Hauptbahnhof markiert. Er soll Fußgängern, die die Bahnstraße zwischen Hauptbahnhof und Fußgängerzone Düsseldorfer Straße queren, noch mehr Sicherheit geben. Gegenüber dem motorisierten Verkehr haben sie dort zukünftig Vorrang. Von der Politik beschlossen worden war der Zebrastreifen bereits Ende 2016.

Bevor er jedoch markiert werden konnte, musste zunächst die Beleuchtung im Umfeld des Überwegs verstärkt werden, damit Fußgänger auch bei Dunkelheit und regennasser Fahrbahn am Straßenrand und auf der Mittelinsel deutlich zu erkennen sind. Für den motorisierten Verkehr gilt zudem auch weiterhin Tempo 30. Dem Zebrastreifen vor dem Hauptbahnhof sollen weitere folgen und zukünftig dafür sorgen, dass Fußgänger sicher über die Straße gelangen. Eine entsprechende Markierung auf der Birker Straße ist bereits beschlossen.

Palliatives Hospiz feiert Richtfest

Am vergangenen Freitag feierte das Palliative Hospiz Solingen (PHoS), das derzeit in direkter Nachbarschaft zum Botanischen Garten gebaut wird, Richtfest. Läuft weiterhin alles nach Plan, dann soll das Gebäude im kommenden März bezogen werden. Das gesamte Areal des Hospizes umfasst rund 2400 Quadratmeter. 1000 davon sind mit dem Rohbau inzwischen bebaut. Allein zehn Gästezimmer wird das neue Hospiz dann anbieten können.

Das sind zwei mehr, als man am bisherigen Standort an der Kirschbaumer Straße zur Verfügung hat. Dazu kommen noch Dienst- und Besprechungszimmer sowie ein Wohn- und Essbereich mit offener Küche. „Dies ist eine der schönsten Baustellen, die wir in ganz Solingen haben. Was lange währt, wird endlich gut“, lobte Oberbürgermeister Tim Kurzbach in seinem Grußwort.

Zahlreiche Gäste kamen am Freitag zum neuen Standort des Palliativen Hospizes. Dort wurde Richtfest gefeiert. (Foto: © B. Glumm)
Zahlreiche Gäste kamen am Freitag zum neuen Standort des Palliativen Hospizes. Dort wurde Richtfest gefeiert. (Foto: © B. Glumm)

Parkscheinautomat in Höhe Christians-Villen

Nachdem die Umgestaltung der Konrad-Adenauer-Straße abgeschlossen ist, geht am heutigen Montag, 23. Oktober, der Parkscheinautomat in Höhe der Christians-Villen in Betrieb. Insgesamt zwölf Parkplätze stehen im Abschnitt zwischen Potsdamer Straße und Schlagbaum zur Verfügung. Voraussichtlich zwischen Dezember und Februar wird hier auch neues Grün gepflanzt: Wie auf dem Straßenabschnitt weiter stadteinwärts sollen Rosen, Stauden und als Bäume Blumeneschen gedeihen. Begrünt wird dann auch der Mittelstreifen bis zur Kreuzung Schlagbaum. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Außengelände der Kita Sonnenblume wieder geöffnet

Nach dem Großbrand im Gewerbegebiet Dycker Feld hat die Untere Umweltschutzbehörde der Stadt Solingen vorsichtshalber den Boden rund um die Kita Sonnenblume an der Lützowstraße auf Brandrückstände untersucht. Jetzt liegt das Ergebnis dieser Vorsichtsmaßnahme vor. Die Wischproben haben keinerlei Auffälligkeiten gezeigt; die Kinder können wieder unbesorgt im Freien spielen. Die Einrichtungsleiterin wurde bereits über die Freigabe des Außengeländes informiert, so die Stadt.

Das Außengelände der Kita Sonnenblume ist wieder freigegeben. (Foto: © Tim Oelbermann)
Das Außengelände der Kita Sonnenblume ist wieder freigegeben. (Foto: © Tim Oelbermann)

Margaretenstraße nur in eine Richtung befahrbar

Zum Schutz der Klauberger Grundschulkinder ist die Margaretenstraße zwischen Klauberger und Gertrudisstraße vorübergehend als Einbahnstraße ausgeschildert worden. Es war dort in den letzten Wochen oft zu gefährlichen Situationen gekommen. Weil der Haupteingang der Schule derzeit aufgrund von Baumaßnahmen im Gebäude geschlossen ist, müssen alle Kinder die Schule über den Hintereingang von der Margaretenstraße aus betreten. Die Gehwege dort sind auf Fahrbahnhöhe abgesenkt, so dass Autofahrer im Begegnungsverkehr oft über die Gehwege ausweichen. Während der Schließung des Haupteingangs haben die verkehrslenkenden Stellen deshalb die Einbahnregelung in Richtung Gertrudisstraße eingerichtet.

Sanierung der Wittkuller Straße

Ab dem heutigen Montag, 23. Oktober, wird die Wittkuller Straße zwischen Böcklinstraße und Wiesenstraße saniert. Zunächst werden Straßeneinbauten reguliert, danach wird die alte Fahrbahndecke abgefräst, abschließend eine neue eingebaut. Die Arbeiten dauern insgesamt etwa zwei Wochen. Während dieser Zeit gilt eine Einbahnregelung in Fahrtrichtung Schwindstraße, für die Gegenrichtung ist eine Umleitung über Schwindstraße, Friedlich-Ebert-Straße, Liebermannstraße, Frankfurter Damm und Holbeinstraße ausgeschildert. Betroffen ist auch der Busverkehr, so die Stadtverwaltung.

Technische Arbeiten im Jobcenter

Damit die Zahlungen zum 1. November reibungslos funktionieren, sind beim Kommunalen Jobcenter an der Kamper Straße technische Arbeiten notwendig. Damit verbunden wird es am Mittwoch, 25. Oktober, längere Wartezeiten geben.

 

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here