Start Aktuelles Nachrichtenüberblick für Solingen, 24. November 2016

Nachrichtenüberblick für Solingen, 24. November 2016

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 36 Sekunden
0
TEILEN
Anzeige
Anzeige

(red) Der Nachrichtenüberblick für Solingen vom 24. November 2016

Lagerhalle in Nümmen geriet in Brand

Aus bislang unbekannter Ursache geriet gestern Abend das Dach einer Lagerhalle an der Nümmener Straße in Brand. Das Feuer konnte von den alarmierten Kräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr zügig unter Kontrolle gebracht werden. Teile des Daches mussten abgetragen werden. Laut Polizei haben dort im Laufe des Tages Arbeiten stattgefunden. Die teilweise leerstehende Halle wurde unter anderem als Stellfläche für Fahrzeuge genutzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern an.

Leichlinger Straße soll am Freitag wieder freigegeben werden

Die Leichlinger Straße soll am Freitag wieder für den Verkehr freigegeben werden, teilt jetzt die Stadtverwaltung mit. Im Sommer waren die Arbeiten gestartet. Eine Stützwand im Bereich der Haasenmühle musste erneuert werden. In diesem Zuge wurde sie mit einem Geländer für Fußgänger ausgestattet. Versorgungsleitungen der Stadtwerke wurden verlegt und ein Krötentunnel mit festem Amphibienleitsystem angelegt. Die Straße selbst wurde bis auf den Engpass an der Haasenmühle (Tempo 30) auf eine durchgängige Breite von 5.50 Meter ausgebaut, diverse Engpässe sind jetzt verschwunden. Eine neue Straßendecke bildete den Abschluss der Arbeiten. Nur die Markierungsarbeiten (weiß gestrichelte Linie an den Straßenrändern) konnten witterungsbedingt noch nicht durchgeführt werden. Sie folgen, sobald das möglich ist, so die Stadt.

Viele Dienststellen der Stadt bleiben ab Montagmittag zu

Aufgrund einer Personalversammlung  bleiben am kommenden Montag die meisten Dienststellen der Stadtverwaltung ab 13 Uhr geschlossen. Das gilt auch für das Jobcenter an der Kamper Straße. Bereits vereinbarte Termine in der Arbeitsberatung fänden jedoch statt, teilt die Stadtverwaltung mit. Geschlossen bleiben auch Abteilungen des Stadtdienstes Ordnung an der Gasstraße, unter anderem die Straßenverkehrsbehörde mit der Führerscheinstelle, das Fundbüro und die Gewerbemeldestelle. Geöffnet bleiben die Bürgerbüros Ohligs und Höhscheid sowie die Theater- und Konzertkasse.

Volksbanken Solingen und Wuppertal wollen fusionieren

Eine zukunftsfähige Genossenschaftsbank für das Bergische Städtedreieck aufzubauen – so definieren die Volksbank Remscheid-Solingen eG und der Credit- und Volksbank eG in Wuppertal ein gemeinsames Ziel. Deswegen planen die beiden Banken ihren Zusammenschluss im Jahr 2017. Voraussetzung ist, dass die beiden Vertreterversammlungen der Fusion zustimmen. Sie tagen jeweils im Juni kommenden Jahres. Die Vorstände beider Häuser sind beauftragt, die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Verschmelzung vorzubereiten.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here