Start Aktuelles Solinger Coworking-Space mit neuem Gründer-Stipendium

Solinger Coworking-Space mit neuem Gründer-Stipendium

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 30 Sekunden
0
TEILEN
Coworkit – dieser Name steht im Solinger Gründer- und Technologiezentrum (GuT) für die nächste Unternehmergeneration. Startups, also Gründerunternehmen, arbeiten im GuT in einem Coworking-Space, einer Art Großraumbüro, als „Co-Worker“ kollegial Seite an Seite. (Foto: © coworkit – Coworking Space Solingen)
Coworkit – dieser Name steht im Solinger Gründer- und Technologiezentrum (GuT) für die nächste Unternehmergeneration. Startups, also Gründerunternehmen, arbeiten im GuT in einem Coworking-Space, einer Art Großraumbüro, als „Co-Worker“ kollegial Seite an Seite. (Foto: © coworkit – Coworking Space Solingen)

SOLINGEN (red) – Coworkit – dieser Name steht im Solinger Gründer- und Technologiezentrum (GuT) für die nächste Unternehmergeneration. Startups, also Gründerunternehmen, arbeiten im GuT in einem Coworking-Space, einer Art Großraumbüro, als „Co-Worker“ kollegial Seite an Seite.

Das habe enorme Vorteile. Denn so könnten sich die Jungunternehmer auf ganz kurzen Wegen untereinander austauschen. Was der eine vielleicht noch nicht weiß, weiß der andere. Besonderes herausragende Startups jetzt sogar die Chance, sich im Coworkit um ein Startup-Stipendium zu bewerben.

Frischzellenkur für das GuT

„Wir haben das GuT seitens der Wirtschaftsförderung einer Frischzellenkur unterzogen“, sagt Frank Balkenhol, Geschäftsführer der Solinger Wirtschaftsförderung. „Und diese Entwicklung treiben wir auch Schritt für Schritt für Schritt weiter voran. Im GuT haben wir bereits das größte deutsche 3D-Netzwerk etabliert und mit dem Coworkit-Space bietet unser Prokurist im GuT, Sven Wagner, der kommenden Gründer-Generation den nötigen Raum für ihre unternehmerische Entwicklung. Dazu zählen auch Start-Chancen wie unser neues Gründer-Stipendium.“

Arbeitsplatz, Infrastruktur, Mentoring, Coaching und Beratung

Die Idee des Coworkit-Stipendiums erläutert Sven Wagner, Kopf des Coworking Spaces coworkit: „Startups, die kurz vor der Gründung stehen oder ihre Geschäftsidee rasch in die Testphase bringen möchten und dabei Unterstützung suchen, können ab sofort um unser Stipendium bewerben. Über einen Zeitraum von drei Monaten bieten wir besonders innovativen Gründern ein Rundum-Sorglos-Paket. Der Coworkit-Stipendiat kann sich in diesem Zeitraum voll und ganz auf seine Entwicklung konzentrieren. Das Paket für den Stipendiaten umfasst Arbeitsplatz und Infrastruktur, Mentoring, Coaching und Gründungsberatung über das Startercenter NRW sowie den Zugang zu Unternehmenskontakten über das GuT und die Wirtschaftsförderung.“

Berg-Pitch kommenden November in Solingen

Innovative Geschäftsideen sind Ideen, die mit neuen Produkten, Verfahren oder Dienstleistungen, eine brandneue Idee in den Wirtschaftskreislauf bringen wollen. Das Bewerbungsverfahren für das Startup-Stipendium ist ganz einfach und steht bereits online. Es richtet sich an alle Gründer, die mit einer innovativen Idee durchstarten möchten. Ein Klick genügt: unter http://coworkit.de/stipendium/ können sich innovative Jungunternehmer jederzeit auf das Stipendium auf bewerben. Vom Coworkit-Stipendium profitieren übrigens auch die Gewinner des Berg-Pitch, dem größten öffentlichen Startup-Pitch im Bergischen Land, der im November 2017 wieder in Solingen stattfindet.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here