Start Aktuelles Stage5 Gaming: Klares Bekenntnis zur Klingenstadt

Stage5 Gaming: Klares Bekenntnis zur Klingenstadt

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 18 Sekunden
0
TEILEN
Bernd Unger gründete 2016 Stage5 Gaming und will in Solingen den professionellen eSport vorantreiben. (Foto: © Bastian Glumm)
Bernd Unger gründete 2016 Stage5 Gaming und will in Solingen den professionellen eSport vorantreiben. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige Anzeige

SOLINGEN (bgl) – Nur zu gerne hätte das Solinger eSport-Unternehmen Stage5 Gaming auf seinen brandneuen Trikots das Solinger Stadtwappen abgedruckt. Das Veto kam dann von der Stadtverwaltung, das gehe aus rechtlichen Gründen nicht. Das Rathaus hat für solche Fälle aber einen Ersatz parat, so dass die neuen Trikots nun mit einem stilisierten Logo der Klingenstadt versehen sind. Trotzdem unverkennbar Solingen, nicht zuletzt aufgrund der bekannten Skyline mit Müngstener Brücke und Co..

Neues Trikot mit Solinger Note

Stage5 Gaming arbeitet nun schon fast fünf Jahre professionell im Bereich des eSports. Sportlich wie auch wirtschaftlich gehe es stetig bergauf, so Inhaber und Unternehmensgründer Bernd Unger. Auch erste sportliche Erfolge konnten längst schon verbucht werden. „Als Ansprechpartner für die Wirtschaftsförderung Solingen im Bereich Gaming/eSport fühlen wir uns trotz globaler Thematik in diesem boomenden Markt unserem Standort verpflichtet und arbeiten auch hier an konzeptionellen Standortideen für Solingen“, betont Bernd Unger.

Nun präsentiert Stage5 Gaming sein neues Jersey-Trikot, das explizit auf Solingen hinweist und somit die Verbundenheit zur Klingenstadt unterstreiche. „Mit dem ,Einbauen´ des stilisierten Stadtwappens und der Skyline Solingens möchten wir die Klingenstadt bei den, hoffentlich nach Corona, kommenden Off- und Online-Events würdig präsentieren und europaweit in Szene setzen“, macht Unger deutlich.

Die Teams des Solinger eSport-Unternehmens Stage5 Gaming tragen ab sofort dieses Trikot, das auch Fans bestellen können. (Foto: © Stage5 Gaming)

Vorurteile gegenüber dem eSport ausräumen

Damit wollen die eSportler ein klares Zeichen pro Solingen setzen und zeigen, dass der eSport auch hier eine Chance verdient habe und wachse. „Mit diesem Statement möchten wir die Stadt, Vereine und Unternehmen ermutigen, mit uns neue Wege zu gehen und den eSport als grandiose Möglichkeit in vielen Bereichen zu erkennen und Vorbehalte fallen zu lassen“, sagt Bernd Unger.

Das Trikot kann im Internet bestellt werden, einfach hier auf den Link klicken:

XOOSE eSports-Wear

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here