Start Aktuelles Stöcken: Neue Straßendecke in den Sommerferien

Stöcken: Neue Straßendecke in den Sommerferien

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 21 Sekunden
0
TEILEN
In den Sommerferien wurde seit dem 16. Juli die Straße Stöcken ab Peter-Rasspe-Straße und weiter die Kohlfurther Straße bis Hausnummer 10 saniert. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
In den Sommerferien wurde seit dem 16. Juli die Straße Stöcken ab Peter-Rasspe-Straße und weiter die Kohlfurther Straße bis Hausnummer 10 saniert. (Archivfoto: © Bastian Glumm)
Stadtwerke Solingen
Stadtwerke Solingen

SOLINGEN (red) – Mit Beginn der Sommerferien werden ab Montag, 16. Juli, die Straße Stöcken ab Peter-Rasspe-Straße und im weiteren Verlauf die Kohlfurther Straße bis Hausnummer 10 saniert, teilt jetzt die Stadtverwaltung mit. Zunächst werden Einbauten reguliert, dann die alten Fahrbahndecken abgefräst und durch hochwertigen Asphalt ersetzt. Abgeschlossen werden die Arbeiten voraussichtlich am Montag, 30. Juli.

Um die Beeinträchtigungen auf der vielbefahrenen Strecke so gering wie möglich zu halten, haben Stadt und Straßen.NRW, denen die Straße jeweils etwa zur Hälfte gehört, eng miteinander kooperiert, heisst es auss dem Rathaus. So wurde im Vorfeld abgestimmt, dass der gesamte Abschnitt in den ruhigeren Sommerferien zügig und „in einem Rutsch“ erneuert wird. Koordiniert werden die Arbeiten von der Stadt Solingen.

Eine Spur bleibt während der Arbeiten immer frei

Da wechselseitig gearbeitet wird, ist immer eine Spur frei. So kann der Verkehr von Solingen nach Wuppertal in eine Richtung fließen. Wer aber von Wuppertal nach Solingen fährt, wird über Müngsten umgeleitet. Schon jetzt weisen Schilder an wichtigen Knotenpunkten auf die geänderte Verkehrsführung und die Umleitung während der Bauarbeiten hin, beispielsweise an der Kuller Straße, der Cronenberger Straße vor der Hasselstraße oder der B229 vor der Solinger Straße. An der L74 wird die Abfahrt Solingen-Kohlfuhrt gesperrt.

Buslinie CE64 wird umgeleitet werden müssen

Während der Bauarbeiten wird auch die Buslinie CE64 umgeleitet: ab Montag, 16. Juli (Betriebsbeginn) fährt sie in Fahrtrichtung Solingen ab Haltestelle „Kohlfurther Brücke“ über die L74 nach Müngsten zur Haltestelle „Müngsten Brückenpark“. Dort endet sie und kehrt nach Wuppertal zurück. Von der Haltestelle „Müngsten Brückenpark“ fährt ein Ersatzbus (E64) im Ringverkehr über Krahenhöhe zum Graf-Wilhelm-Platz in Solingen.

Auf der weiteren Fahrt nach Kohfurth werden die Haltestellen der C64 angefahren, vor der Baustelle die Haltestelle Stöcken, dahinter die Haltestelle Schrodtberg. Über die L74 kehrt der Bus nach Müngsten zurück, dort erfolgt der Anschluss an die CE64 Richtung Wuppertal.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here