Start Aktuelles THS-Kids basteln Grußkarten für Krankenhauspatienten

THS-Kids basteln Grußkarten für Krankenhauspatienten

Geschätzte Lesezeit: 1 Minuten, 8 Sekunden
0
TEILEN
Die 11-13-jährigen Schülerinnen und Schüler von vier Klassen des 6. Jahrgangs der Theodor-Heuss-Schule erstellten diese Woche sogenannte „Mind-Splash“-Karten. (Foto: © Bastian Glumm)
Die 11-13-jährigen Schülerinnen und Schüler von vier Klassen des 6. Jahrgangs der Theodor-Heuss-Schule erstellten diese Woche sogenannte „Mind-Splash“-Karten. (Foto: © Bastian Glumm)
Anzeige
Anzeige

SOLINGEN (red/bgl) – Ist man im Krankenhaus ans Bett gefesselt, freut man sich umso mehr über nette Grußkarten. Im Rahmen einer Projektwoche zum Thema „Soziales Lernen“ gestalten noch bis Freitag die 11-13-jährigen Schülerinnen und Schüler von vier Klassen des 6. Jahrgangs der Theodor-Heuss-Schule sogenannte „Mind-Splash“-Karten. Sprich: kreative Muntermacher für Körper, Geist und Seele für die Patientinnen und Patienten des Klinikums.

Gute Wünsche und aufbauende Sprüche

Anzeige

Nach einer Einführung und dem Brainstorming, wie es wohl einem Menschen im Krankenhaus geht, haben die Schüler zunächst überlegt, womit man den Kranken eine Freude machen kann. Diese Aufgabe erwies sich als gar nicht so schwierig, denn ein Großteil der Kinder hat bereits als Patient oder beim Besuch von Verwandten das Klinikum kennengelernt.

Kreativ-Coach Petra Maria Wewering (li.) und Lehrerin Katharina Eschbach sind von den kreativen Leistungen der Schülerinnen und Schüler begeistert. (Foto: © Bastian Glumm)
Kreativ-Coach Petra Maria Wewering (li.) und Lehrerin Katharina Eschbach sind von den kreativen Leistungen der Schülerinnen und Schüler begeistert. (Foto: © Bastian Glumm)

Mit guten Wünschen und Sprüchen sowie viel Bastelmaterial und Glitzer ging dann begeistert die Gestaltung los. Die Schülerinenn und Schüler gingen teilweise mit so großer Motivation ans kreative Werk, dass sie teilweise sogar die Pausen durcharbeiten wollten. Schon am ersten Tag wurden fast 80 Grußkarten fertig gestellt.

Ab Montag liegen die Grußkarten im Foyer des Klinikums aus

Unterstützt werden die Schulklassen von der bildenden Künstlerin Petra Maria Wewering, die auch als Kreativ-Coach tätig ist, sowie von dem Lehrerkollegium der Schule. Ab nächsten Montag, den 10. Februar, werden die Karten in der Eingangshalle des Klinikums als Geschenk ausgestellt und können von Besuchern kostenlos als Gruß an die Patienten mitgenommen werden.

Volksbank Bergisches Land
Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here