Start Aktuelles Waldbrand: Anwohner verhindern Schlimmeres

Waldbrand: Anwohner verhindern Schlimmeres

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten, 30 Sekunden
0
TEILEN
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
(Archivfoto: © Bastian Glumm)
Aktivia Anzeige

SOLINGEN (red) – Am frühen Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr von aufmerksamen Anwohnern zu einem Brand im Waldgebiet nahe der Straße Wüstenhof gerufen. Aufgrund der zweithöchsten Waldbrandstufe (4), rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot von Fahrzeugen und Einsatzkräften zu dem gemeldeten Feuer aus.

Anwohner löschten mit Gartenschläuchen

Bei Eintreffen der ersten Kräfte hatten die tatkräftigen Anwohner schon das Feuer im Unterholz mit Gartenschläuchen bekämpft, die Feuerwehr führte noch Nachlöscharbeiten durch. Dank des besonnenden und wirkungsvollen Handelns konnte Schlimmeres verhindert werden.

Berufs- und Freiwillige Feuerwehr alarmiert

Die Berufsfeuerwehr war mit Einheiten der Feuer- und Rettungswachen I (Mitte) und III (Wald) im Einsatz und wurde von den Löscheinheiten 2 (Rupelrath) und 5 (Böckerhof) unterstützt.

Volksbank Bergisches Land

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here